iPhone 8 (Plus): Die erste Charge ist vergriffen

Stefan Bubeck 2

Am 22. September ist es soweit: Das iPhone 8 (Plus) kommt in den Handel. Gibt es einen Kundenansturm? Und was sagen Händler zur Nachfrage?

So schnell kann es gehen: Die Nachfrage nach dem iPhone 8 (Plus) zieht nachweislich an. Als erstes Gerät war das space-graue iPhone 8 vergangenen Freitag vergriffen, mittlerweile sind es alle anderen Varianten auch. Das sind die iPhone-Lieferzeiten bei Apple am heutigen Montag:

  • iPhone 8: Silber, Gold, Space Grau (64 GB / 256 GB): 1-2 Wochen
  • iPhone 8 Plus: Silber, Gold, Space Grau (64 GB / 256 GB): 1-2 Wochen
Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Top 15: Diese Smartphones strahlen am stärksten

Die iPhone-Preise bei Apple:

iPhone 8 iPhone 8 Plus iPhone X
64 Gigabyte
256 Gigabyte

Fazit: Alle Varianten des iPhone 8 und 8 Plus sind kurzfristig vergriffen – wer jetzt vorbestellt, wird beim Verkaufsstart am 22. September erstmal leer ausgehen und muss bis zu zwei Wochen auf sein Smartphone warten.

Unser Redakteur Holger Eilhard hat die neuen iPhones und auch die Apple Watch Series 3 genau im Blick:

Noch letzte Woche war die Verfügbarkeit deutlich besser, bei allen Varianten konnten schnelle Vorbesteller mit einer Lieferung am 22. September rechnen. Das iPhone 8 war also – zumindest einige Stunden nach dem Bestellstart – besser verfügbar als seine Vorgänger aus den letzten Jahren. Das könnte am großen Bruder iPhone X liegen, das ab dem 3. November verkauft wird (vorbestellbar ab 27. Oktober) – wir vermuten, dass viele Kaufinteressenten lieber warten und sich statt dem iPhone 8 dann das technisch bessere iPhone X kaufen werden.

iPhone 8 (Plus) im Hands-On.

iPhone 8 Verkaufsstart: Das sagt der Handel dazu

Ludwig Becker, Produktmanager Apple bei Cyberport:

Insbesondere wird das iPhone 8 Plus Modell vom Start weg mit verfügbar sein, das war bisher nicht so. Die Plus Variante wurde oft erst Monate später ausgeliefert.

Das iPhone X spricht die klassischen Apple-Cyberport-Kunden an und wir gehen fest davon aus, dass es ein Erfolg wird. Es wird sicherlich viele Fälle geben, in denen die Investition in ein neues Gerät auf das iPhone X verschoben wird.

Generell ist das iPhone Lineup zur Zeit so stark wie nie zuvor. Es ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel ein iPhone dabei. Durch den Launch vom iPhone 8 sind die Preise bei 7, 6S und SE noch attraktiver geworden. Insbesondere das iPhone SE wird als Weihnachtsgeschenk richtig heiß laufen. Anfang 2018 wird sich die Angebotsbreite wieder verringern.

Puya Rahimkhan, Head of Business Development bei DeinHandy.de:

Wir sehen auf allen Kanälen, dass die Nachfrage stark zum iPhone X geht. Die Verteilung liegt bei ca. 70% iPhone X zu 30% iPhone 8 und 8 Plus. Bei absolut unveränderter Angebotslage des iPhone 7 konnten wir sogar einen sehr leichten Abstieg der Verkaufszahlen feststellen.

Was uns jedoch sehr überrascht hat ist, dass die Verkaufszahlen des Samsung Galaxy Note 8, bei unveränderter Angebotslage, sehr stark angestiegen ist. Das Note 8 ist seit dem 12. August unser absoluter Top-Seller. Ich denke stark, dass es einen Zusammenhang mit den neuen iPhone-Modellen gibt.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung