LG Innotek liefert Kamera mit 3D-Gesichtserkennung fürs iPhone 8

Holger Eilhard

Nachdem der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo bereits berichtet hatte, dass Apple eine 3D-Gesichtserkennung im iPhone 8 plant, gibt es nun weitere Hinweise zur neuen Frontkamera.

iPhone 7 Review.

Die von LG Innotek gelieferten Bauteile sollen mit Hilfe einer Kombination aus Kamera und Infrarotmodul eine 3D-Gesichtserkennung im iPhone 8 erlauben und damit zuverlässiger sein, als es bislang mit den bekannten 2D-Lösungen der Fall ist.

LG Innotek soll für die Produktion umgerechnet rund 238,5 Millionen US-Dollar in eine neue Fabrik investiert haben. Für die ersten Lieferungen hat Apple angeblich 177,3 Millionen US-Dollar gezahlt.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Top 15: Diese Smartphones strahlen am stärksten

Das südkoreanische Unternehmen liefert bereits das Dual-Kamera-System im iPhone 7 Plus. Die neuen Module für die Gesichtserkennung in der Frontkamera sollen kleiner sein als die bislang erhältlichen Bauteile.

Die für die 3D-Erkennung notwendige Software soll auf der Technologie von PrimeSense basieren. Apple hatte das Unternehmen im Jahr 2013 übernommen.

Quelle: The Investor via 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung