2017 wird Apple wohl drei statt zwei neue iPhones vorstellen. Die Gerüchteküche vermeldet jetzt ein neues interessantes Detail zum 5-Zoll-Modell: Dieses soll ein Dual-Kamera-System bekommen, bei dem die Kameras vertikal statt horizontal angeordnet sind.

 

iPhone 8

Facts 
iPhone 8

Seit ein paar Monaten verdichten sich die Gerüchte, dass es im Jahr 2017 drei verschiedene iPhones geben wird – ein iPhone 7s und iPhone 7s Plus mit 4,7- und 5,5-Zoll-Display. Diese Geräte dürften die üblichen Updates in Sachen Prozessor und Kamera sowie andere Verbesserungen bekommen.

Hinzu kommt aber wohl auch ein 5,0-Zoll-„iPhone 8“, bei dem es sich trotz der geringeren Größe als die bisherigen „Plus“-Modelle um das High-End-iPhone handeln wird: Das Display soll randlos werden – sodass das Gerät wohl nicht größer ausfallen wird als das iPhone 7s – und erstmals einen OLED-Bildschirm bekommen.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

Die japanische Website Macotakara berichtet jetzt unter Berufung auf Zulieferer-Quellen in Asien, dass das mittelgroße iPhone mit High-End-Hardware ebenso wie das iPhone 7 Plus ein Dual-Kamera-System bekommen wird. Die beiden Kameras seien aber vertikal und nicht horizontal angeordnet. Ob das in Sachen Fotografie bestimmte Vorteile bringen wird oder ob Apple lediglich die Komponenten anders anordnen möchte, ist aber unklar.

Apple werde im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2017 – also zwischen Januar und März 2017 – die Spezifikationen der neuen iPhones finalisieren. Änderungen sind also weiterhin möglich. Allerdings erscheint es immer wahrscheinlicher, dass die iPhone-Produktpalette noch breiter werden wird.

Quelle: Macotakara via AppleInsider

iPhone 7 Review

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).