Die Gerüchteküche ist sich mittlerweile fast einig, dass nächstes Jahr drei neue iPhones erscheinen werden – eines davon mit OLED-Display. Jüngsten Gerüchten zufolge soll dieses aber nicht kleiner, sondern sogar noch größer als das iPhone 7 Plus werden.

 

iPhone 8

Facts 
iPhone 8

iPhone 8 zum zehnten iPhone-Geburtstag

Zum zehnten Geburtstag des iPhone möchte Apple im nächsten Jahr ein besonderes Modell herausbringen – da stimmen die Prognosen mittlerweile überein. Auch haben mehrere Quellen berichtet, dass es neben dem komplett neuen iPhone 8 mit einem neuen Design auch zwei Geräte im Design des iPhone 7 geben wird – ein iPhone 7s und en iPhone 7s Plus. Diese beiden werden „nur“ neue Hardware im alten Gewand bekommen.

Das iPhone 8 soll derweil durch einen OLED-Bildschirm – möglicherweise mit „Edge“-Display – und womöglich durch ein Gehäuse aus Glas statt Aluminium überzeugen. Auch von weiteren Neuerungen wie drahtlosem Aufladen ist die Rede. Widersprüchliche Angaben gibt es jetzt aber zu einem wichtigen Detail: die Größe des komplett neuen iPhones.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

iPhone 7s, iPhone 7s Plus, iPhone 8 – und iPhone 8 Plus?

Während erst vor einigen Tagen aus Asien zu hören war, dass sich das Gerät mit 5-Zoll-Display zwischen iPhone 7s und iPhone 7s Plus ansiedeln werde, heißt es jetzt, dass das Display sogar noch größer als das des iPhone 7s Plus wird: DigiTimes will erfahren haben, dass das Gerät eine Displaydiagonale in Höhe von 5,8 Zoll hat. Da auch von einem „randlosen“ Display die Rede ist, könnte die Fläche des Gerätes aber ebenso groß oder noch kleiner als das des iPhone 7(s) Plus sein.

Denkbar wäre natürlich auch, dass es gleich vier neue iPhones geben wird: Ein iPhone 7s, ein iPhone 7s Plus, ein iPhone 8 und ein iPhone 8 Plus, wobei die iPhone-8-Varianten mit 5 und 5,8 Zoll größere Displays hätten als die iPhone-7s-Pendants, die dann aber jeweils „randlos“ wären. Entsprechende Gerüchte gibt es zwar noch nicht aus ein und derselben Quelle; so könnten die widersprüchlichen Meldungen aber Sinn ergeben.

Jedenfalls will auch DigiTimes erfahren haben, dass Samsung der Exklusiv-Zulieferer für die neuen OLED-Displays sein wird. Produktionsprobleme sollen Apple dazu zwingen, sich im nächsten Jahr noch insoweit von dem Konkurrenten abhängig zu machen – und noch nicht alle iPhones mit der neuen Display-Technologie auszustatten.

Quelle: DigiTimes via 9 to 5 Mac

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen

iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen

iPhone 7 Review

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Florian Matthey
Florian Matthey, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?