Wilde Gerüchte zum iPhone 8: Touch ID auf der Rückseite und Namenszusatz „Edition“

Thomas Konrad 11

Touch ID auf der Rückseite? Metall statt Glas und der Name „iPhone Edition“? Eine Quelle aus dem Umfeld von Foxconn will aktuelle iPhone-8-Gerüchte korrigieren.

Wilde Gerüchte zum iPhone 8: Touch ID auf der Rückseite und Namenszusatz „Edition“

Von einem Foxconn-Angestellten will iDropNews angeblich Informationen zum nächsten iPhone erhalten haben. Dem Bericht zufolge soll das Gerät den Namen „iPhone Edition“ tragen und etwas anders aussehen, als es die Gerüchteküche zuletzt vermutet hat. Der vielleicht größte Schock: Der Sensor für Touch ID soll sich dem Bericht zufolge auf der Geräterückseite befinden und nicht — wie bislang vermutet — in das Display integriert sein. Die Gründe hierfür sind unbekannt.

iPhone 7 bei Apple ansehen *

Apple soll sich nach anfänglichen Tests mit einer Rückseite aus Glas nun doch für eine Rückseite aus Metall entschieden haben. Das Glas sei zu leicht zerbrochen. Und dennoch spricht der Informant, der einen „finalen Prototypen“ gesehen haben will, von einem „radikal neuen Design“.

Das „iPhone Edition“ erbt wohl die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus — sie soll allerdings vertikal auf der Rückseite angebracht sein. Das Konzeptbild des Geräts (oben) sei „nahezu identisch“ mit dem Prototyp, schreibt iDropNews.

Gerüchte, wonach beim nächsten Flaggschiff-iPhone ein nur leicht gebogenes OLED-Display zum Einsatz kommen soll, hat der Foxconn-Informat bestätigt. Zwei Kameras auf der Vorderseite sollen dem Gerät beim Erkennen von dreidimensionalen Objekten helfen. Eine Gesichtserkennung, die auf dieser Technik basiert, könnte Touch ID in manchen Fällen womöglich ersetzen.

Beim Entsperren müssten Anwender ihr Telefon zum Beispiel nur noch ansehen. Für Käufe könnte weiterhin die Authentifizierung mittels Touch ID vonnöten sein. Schließlich sind hier die Sicherheitsanforderungen besonders hoch. Unmöglich ist es nicht, dass eine Gesichtserkennung Touch ID gänzlich ersetzt – vorausgesetzt, sie ist nachweislich ebenso sicher oder sogar sicherer.

Quelle: iDropNews

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung