Die Auswahl an aktuellen Smartphones, die unter 150 Euro kosten und ein Display besitzen, das kleiner als 5 Zoll ist, ist sehr beschränkt. Es gibt zwar einige Smartphones von eher unbekannten Hersteller, doch da kann die Qualität kaum überzeugen. Deswegen haben wir uns auch hier auf Smartphones mit maximal 5 Zoll konzentriert.

Nokia 3 mit 5-Zoll-Display

Nokia-3-Farben

Nokia ist zurück im Smartphone-Geschäft und punktet mit einer attraktiven Auswahl von Geräten, die preislich und technisch gut aufgestellt sind. Dazu gehört auch das aktuell kleinste Modell Nokia 3 mit seinem 5-Zoll-Display und HD-Auflösung. Zu den Besonderheiten gehören 8-MP-Kameras an der Front und Rückseite, ein Quad-Core-Prozessor, der von 2 GB RAM unterstützt wird, und der 2.630-mAh-Akku. Dazu gibt es eine Dual-SIM-Funktion, LTE und der interne Speicher von 16 GB kann per microSD-Karte erweitert werden. Verkauft wird das Nokia 3 in verschiedenen Farben, es gibt bereits ein Update auf Android 7.0 Nougat und ein Update zu Android 8.0 wurde auch schon angekündigt. Preislich ist das Nokia 3 dafür sehr gut aufgestellt:

 

iPhone 8

Facts 
iPhone 8
Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee
 

iPhone 8

Facts 
iPhone 8

Moto G4 Play mit 5-Zoll-Display

Ebenfalls sehr interessant ist das Moto G4 Play von Lenovo. Es handelt sich um ein recht kompaktes Smartphone mit 5-Zoll-Display, Quad-Core-Prozessor und 2 GB RAM. Der 16 GB große interne Speicher kann per microSD-Karte aufgestockt werden. Durch die Dual-SIM-Funktion können auch zwei SIM-Karten verwendet werden. Der Akku fällt mit 2.799 mAh sogar größer aus als beim Nokia 3, wobei man hier wohl kein Update mehr auf Android 8.0 erhalten wird. Den günstigsten Preis des Moto G4 Play erhält man exklusiv bei Amazon.

Moto G4 Play bei Amazon kaufen

Gigaset GS170 mit 5-Zoll-Display

Gigaset-GS170-01

Erst kürzlich vorgestellt wurde das Gigaset GS170, dass in der gleichen Liga spielt wie das Nokia 3 und Moto G4 Play. Technisch gibt es kaum Unterschiede, dafür hat das Gigaset GS170 einige zusätzliche Eigenschaften zu bieten. Dazu gehört eine abnehmbare Rückseite, wodurch sich der 2.500-mAh-Akku austauschen lässt, eine Dual-SIM-Funktion, mit der sich nicht nur zwei SIM-Karten, sondern auch eine microSD-Karte zur Erweiterung des Speichers einlegen lässt, und ein relativ schickes Design. Der Preis liegt knapp unter 150 Euro:

Nokia 3310 (2017): Einfach nur zum Telefonieren

Nokia 3310 (2017) im Hands-On.

Wer aber wirklich nur ein kleines Handy sucht, mit dem man einfach telefonieren kann, könnte sich auch das Nokia 3310 (2017) anschauen. Dieses bietet eine Dual-SIM-Funktion, besitzt ein kleines Display und kostet nur 60 Euro. Auf smarte Features muss man dafür aber verzichten.

Smartphone unter 5 Zoll: Ein Fazit

Das waren die aktuellen Smartphones unter 5 Zoll, die technisch interessant sind und preislich attraktiv. Es gibt sie noch – auch wenn die Auswahl immer kleiner wird. Besonders im günstigen Preisbereich von unter 150 Euro findet man kaum noch Geräte, die ein kleines Display besitzen. Das Nokia 2, das bald vorgestellt werden soll, könnte diesen Markt erobern. Bevorzugt ihr Smartphones mit kleinem oder großem Display?

Brauchen die Apple-Geräte einen Klinkenanschluss?