iPhone ist „einflussreichstes Gadget aller Zeiten“ – Mac auf Platz drei

Florian Matthey 8

Das Time Magazine kürt jedes Jahr die einflussreichsten Menschen der Welt. Dieses Jahr kommt eine Liste der „50 einflussreichsten Gadgets aller Zeiten“ hinzu. Das iPhone schafft es auf Platz 1 – aber auch der Mac hat eine ordentliche Position erreicht.

Das iPhone, so das Time Magazine, habe „unsere Beziehung zu Computer-Technologie und Informationen“ fundamental verändert. Auch habe es Apps popularisiert und die damalige Zukunft des Smartphone-Designs beeinflusst. Es geht Time also in erster Linie darum, wie sehr das erste iPhone die Produktkategorie Smartphone im Allgemeinen verändert habe.

„Apple war das erste Unternehmen, das einen wirklich leistungsfähigen Computer in die Hosentasche von Millionen Menschen gebracht hat“. Zwar habe es schon seit Jahren Smartphones gegeben, aber keines sei so schön und zugänglich wie das iPhone gewesen. Erst durch das iPhone habe es massenweise Smartphones gegeben, die mit einem großen Touchscreen und ohne physische Tastaturen auskamen.

Auf Platz drei liegt wiederum der Macintosh, der seinerzeit verändert habe, wie Menschen mit Computer interagieren. Der iPod, der letztendlich den Weg für Apples spätere Mobilgeräte vorgegeben hat, erreicht Platz neun, auf den Plätzen 25 und 38 reihen sich mit iPad und dem ersten iBook zwei weitere Apple-Produkte ein.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
iPhone SE 2 in Bildern: Das kleine Smartphone, welches Apple uns verwehrt

Mit dem ersten Platz konnte sich das iPhone auch gegen viele wichtige Produkte wie den ersten Walkman durchsetzen. Auf Platz zwei liegt der erste Sony-Trinitron-Fernseher, auf Platz 20 reiht sich mit dem Motorola Droid das erste Smartphone hinter dem iPhone als dasjenige Gerät ein, das Android zum Durchbruch verhalf.

iPhone 6s & iPhone 6s Plus im Test (deutsch) – GIGA.DE.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung