iPhone SE 2: Video soll Apples neues Kompakt-Smartphone mit Glasrückseite zeigen

Holger Eilhard 3

Möglicherweise noch im Mai könnte Apple den Nachfolger des iPhone SE vorstellen. In einem neuen Video soll nun das neue 4-Zoll-Smartphone zu sehen sein. Neben einer Glasrückseite zeigen die Bilder aber auch, dass uns ein weiteres Feature doch treu bleiben könnte.

iPhone SE 2 mit Glasrückseite und 3,5-mm-Klinkenanschluss?

Das bei Sina Weibo veröffentlichte Video gibt einen kleinen Eindruck, wie das iPhone SE 2 aussehen könnte. Aufgrund der Vielfalt der Möglichkeiten, wie dieses Video entstanden sein könnte, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob es sich bei dem gezeigten Smartphone wirklich um ein neues iPhone SE handelt.

Zu sehen ist ein Gerät, welches dem aktuellen 4-Zoll-iPhone sehr ähnlich ist. Der größte sichtbare Unterschied ist die Rückseite, welche nicht länger primär aus Metall, sondern nun aus Glas besteht. Dies legt nahe, dass Apple auch dem iPhone SE 2 das kabellose Laden beibringen könnte. Aktuell bieten lediglich das iPhone 8/8 Plus sowie das iPhone X dieses Feature.

An den restlichen äußeren Details hat sich im Vergleich zum derzeit erhältlichen iPhone SE offensichtlich nichts geändert. Das Kameramodul auf der Rückseite ist weiterhin eben mit dem Rest der Rückseite und auf der Front ist weiterhin der Fingerabdrucksensor für Touch ID vorhanden.

Entwarnung gibt es jedoch für die Fans klassischer Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinke: Trotz anders lautender Gerüchte von Zubehör­herstellern, ist an der Unterseite neben dem Lightning-Port weiterhin der entsprechende Anschluss für die kleine Klinke vorhanden.

Diese 10 Wünsche haben für den Nachfolger des iPhone SE.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Nachfolger des iPhone SE: 10 Wünsche an Apples neues Kompakt-Smartphone.

iPhone SE 2: Gerüchte sagen Vorstellung im Mai voraus

In den vergangenen Tagen und Wochen gab es vermehrt Berichte zu einer nahenden Vorstellung des aktualisierten iPhone SE. Neben der Registrierung diverser neuer Modellnummern bei der EEC, berichteten die Hersteller von iPhone-Hüllen, dass ein iPhone SE 2 — allerdings ohne Kopfhöreranschluss — im Mai vorgestellt werden soll.

Weiteren Berichten zufolge soll im Inneren des iPhone SE 2 die Hardware aus dem iPhone 7 schlummern. Dazu gehört etwa Apples eigener A10-Fusion-Chip, welcher bis zu 40 Prozent schneller ist, als der aktuell eingesetzte A9. Seit der Vorstellung im März 2016 hat Apple dem iPhone SE kein großes Update spendiert. Es gab lediglich eine Preissenkung und eine Anpassung der verfügbaren Speicherkapazitäten im März 2017.

Quelle: Sina Weibo, Letem světem Applem via MacRumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung