iPhone SE 2: Zeigt Apple erneut „Courage“?

Holger Eilhard 1

Nach den durchgesickerten Anmeldungen für mehrere iPhone-Modellnummern folgen nun Aussagen von Hüllenherstellern, welche die Zukunft des Klinkenanschlusses in Apples kleinstem Smartphone infrage stellen. Verzichtet das iPhone SE auf den 3,5-mm-Kopfhöreranschluss? 

iPhone SE 2: Zeigt Apple erneut „Courage“?
Bildquelle: Thecadbuilder/turbosquid.com .

iPhone SE 2: Hüllenhersteller sagen Klinken-loses Mini-Smartphone voraus

Wie wir bereits vor einigen Tagen berichteten, hat Apple gleich elf neue Modellnummern für „Smartphones mit iOS 11“ bei der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission (EEC) registriert. Derartige Registrierungen hatten in der Vergangenheit korrekt auf baldige Hardware-Vorstellungen hingewiesen, zuletzt beispielsweise im Fall des iPad (2018).

Diesen Berichten folgen nun Gespräche, die Macotakara im Rahmen der Messe „Global Sources Mobile Electronics 2018“ in Hongkong mit Hüllenherstellern geführt hat. Auch Hüllenhersteller konnten in der Vergangenheit immer wieder korrekte Hinweise auf kommende Hardware geben.

Wie Macotakara berichtet, erwarten die Hersteller, dass Apple das iPhone SE 2 noch im Mai vorstellen wird. Während die Dimensionen dem aktuellen Modell gleichen sollen, soll der 3,5-mm-Klinkenanschluss jedoch dem Rotstift zum Opfer fallen. Damit würde man auch beim kleinsten iPhone den großen Brüdern folgen, die seit dem iPhone 7 auf die Klinkenbuchse verzichten. Diesen Wegfall hatte Apple damals damit begründet, dass man Mut beziehungsweise Courage zeigen will.

iPhone SE 2 mit dem Inneren des iPhone 7

Der Wegfall des Klinkenanschlusses im iPhone SE 2 ließe sich dadurch erklären, dass Apple dem 4-Zoll-iPhone angeblich das Innenleben des iPhone 7 spendieren will. Diesem Modell fehlte erstmals der 3,5-mm-Kopfhöreranschluss. Denkbar wäre auch, dass Apple dem kleinen iPhone schlichtweg einen besseren Schutz gegen eindringendes Wasser beibringen will.

Konkret bedeutet dies fürs iPhone SE 2, dass das Mini-iPhone mit dem A10-Fusion-Chip ausgestattet sein wird. Dieser ermöglicht unter anderem die Aufnahme von hochauflösenden Fotos und Videos im HEIF- und HEVC-Format. Apple Pay samt NFC soll ebenfalls weiterhin mit an Bord sein.

Ob das iPhone SE 2 auch über das kabellose Aufladen mit Hilfe von Qi verfügen wird, ist man sich allerdings noch nicht schlüssig. Macotakara fehlten hierzu konkrete Hinweise, ob das 4-Zoll-iPhone eine Rückseite aus Glas haben wird oder nicht.

Hier sind unsere Wünsche für den Nachfolger des iPhone SE.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Nachfolger des iPhone SE: 10 Wünsche an Apples neues Kompakt-Smartphone.

Während die Vorstellung eines neuen iPhone SE durchaus in den kommenden Wochen denkbar ist, erwarten wir die Vorstellung der neuen iPhone-Flaggschiffe erst im Herbst. Die Beobachter gehen davon aus, dass es in diesem Jahr gleich drei neue Varianten im September zu bestaunen geben wird.

Quelle: Macotakara

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung