iPhone SE angeblich mit 12-Megapixel-Kamera, Preis unter 500 Dollar

Thomas Konrad 14

iPhone SE, nicht iPhone 5se, soll Apples neuer Vierzöller heißen. KGI Securities weiß angeblich mehr über das neue Telefon: Zwischen 400 und 500 US-Dollar soll es kosten und eine 12-Megapixel-Kamera haben.

iPhone SE angeblich mit 12-Megapixel-Kamera, Preis unter 500 Dollar
Bildquelle: Apple.

KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo gab die Informationen in einer Notiz an Investoren weiter, schreibt 9to5Mac. Mit einer 12-Megapixel-Kamera wäre das iPhone SE dem iPhone 6s noch ähnlicher: Daneben soll das Vier-Zoll-Smartphone auch mit Apples aktuellem A9-Chip und Unterstützung für Apple Pay und Live Photos auf den Markt kommen.

KGI Securities rechnet mit einem Preis zwischen 400 und 500 US-Dollar. Das Telefon würde damit auch preislich an die Stelle des iPhone 5s treten — das kostet in den USA 450 Dollar.

iPhone 5s bleibt im Programm

Angeblich soll das iPhone 5s in Apples Produktpalette verbleiben. Zu einem sehr attraktiven Preis: Kuo zufolge werde Apple das Gerät etwa um die Hälfte reduzieren. Hierzulande könnte es damit unter 300 Euro kosten. Günstiger war noch kein iPhone.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden.

iPhone 5s Mark II war als Name im Spiel

Laut Kuo hatte das derzeit als iPhone SE geführte Telefon in den letzten Monaten viele Namen: iPhone 6c, iPhone 5e und iPhone 5s Mark II — womöglich angelehnt an Canons Produktbezeichnungen — waren angeblich im Rennen.

Kuo liefert auch interessante Neuigkeiten zum iPhone 7 Plus. Das kommende Flaggschiff-Smartphone werde Apple in zwei Varianten anbieten: mit Dual-Kamera-System und mit nur einer Linse.

Apples 5s war der Durchbruch in Sachen leistungsfähiges Smartphone: Mit seinem 64-Bit-Prozessor war es der Konkurrenz zum Zeitpunkt seiner Vorstellung weit voraus. Hinzu kam eine sichere Methode, das Gerät zu entsperren: Touch ID. Apple hatte hierfür extra einen von der restlichen Hardware abgeschotteten Chip entworfen, der Fingerabdrücke des Nutzers sicher speichert.

Apples iPhone 5s ist auch heute noch ein attraktives Telefon — gerade, weil man dafür nicht mehr die gut 700 Euro aufbringen muss, die selbst für die kleinste Speichervariante eines aktuellen Apple-Telefons fällig werden. In Kauf nehmen muss man lediglich das kleinere 4-Zoll-Display — die größte Neuerung des 5s-Vorgängers. Einen Vorteil hat der kleinere Bildschirm allerdings: Er schont den Akku.

.

iPhone 5s: Test in der Zusammenfassung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung