iPhone SE ohne 3D Touch: Bilder bestätigen den Verdacht

Thomas Konrad 3

Kein 3D Touch für das iPhone SE: Ein neues Foto scheint den Verdacht zu bestätigen. Es fehlen die nötigen Sensoren.

iPhone SE ohne 3D Touch: Bilder bestätigen den Verdacht
Bildquelle: nowhereelse.fr.

Veröffentlicht hat die Bilder das französische Apple-Portal Nowhereelse. Beim iPhone SE, links, fehlen zwei Bauteile. Sie sind beim iPhone 6s, rechts, für 3D Touch zuständig. Es handelt sich um Sensoren: Sie messen den Druck, den der Anwender auf den Bildschirm ausübt.

9to5Mac schloss 3D Touch schon seit Längerem für Apples neues iPhone, das Berichten zufolge zwischen 400 und 500 US-Dollar kosten wird, aus. Die Bilder bestätigen den Verdacht, schreibt das Portal.

Beobachter rechnen beim iPhone SE — oder iPhone 5se —außerdem mit einem A9-Prozessor, einer 12-Megapixel-Kamera sowie Unterstützung für Live Photos und Apple Pay. Vorstellen wird Apple das Gerät wohl in rund drei Wochen.

Das iPhone SE wird in Sachen Ausstattung wohl stark an Apples iPhone 5s anlehnen. Das Flaggschiff-Smartphone aus dem Jahr 2013 gilt für viele Nutzer immer noch als Höhepunkt des iPhone-Designs. Erstmals war ein iPhone damals auch in drei Farben erhältlich — Apple hatte dem dunkleren Modell mit schwarzer Front und der silberfarbenen Ausführung ein goldenes Gerät mit weißer Front zur Seite gestellt.

Apples iPhone 5s ist auch heute noch ein respektables Gerät — bei seiner Vorstellung im Jahr 2013 war es seiner Zeit vielleicht sogar etwas voraus. Mit einem 64-Bit-Prozessor und Touch ID läutete es gewissermaßen die moderne Smartphone-Ära ein. Und das in einem äußerst kompakten und robusten Gehäuse, das auch heute noch zahlreiche Anhänger findet.

Mit einem A9-Prozessor und der gerüchteweise vermuteten 12-Megapixel-Kamera würde der aktualisierte Vierzöller zumindest in manchen Punkten zum iPhone 6s aufschließen. Zugleich dürfte das neue Telefon aber etwas günstiger werden.

Lohnen könnte sich die Kompaktklasse auch in Sachen Akkulaufzeit: Zwar dürfte die Kapazität der SE-Batterie geringer ausfallen als bei iPhone 6s oder 6s Plus. Allerdings steuert die Elektronik im Inneren auch weniger Pixel an — sie sind bekanntermaßen der größte Energieverbraucher.

Freunde von Roségold könnte der Hersteller mit dem neuen 4-Zoll-iPhone ebenfalls glücklich machen: Gerüchten zufolge soll das iPhone SE die Farboption von iPhone 6s übernehmen.

iPhone-SE-02

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung