iPhone SE: So spektakulär könnte der Nachfolger aussehen

Florian Matthey 4

Das iPhone SE erfreut sich weiterhin einer großen Beliebtheit – nicht trotz, sondern gerade wegen seiner kompakten Größe. Dieses Jahr wird vielleicht ein Nachfolger erscheinen. Wie dieser aussehen könnte, zeigt ein neues Video.

iPhone SE: So spektakulär könnte der Nachfolger aussehen

iPhone SE 2: So schön könnte es aussehen

Das iPhone SE ist einerseits erst zwei Jahre alt. Andererseits ist es doch etwas in die Jahre gekommen: Das Gehäusedesign entspricht dem des iPhone 5, das Apple schon im Jahr 2012 veröffentlichte. Gerade der große Rand um das Display ist heutzutage nicht mehr zeitgemäß – auch wenn das sonstige Design des Gerätes in den Augen vieler Benutzer zeitlos schön ist.

Die jetzt von ConceptsiPhone vorgestellte Design-Idee verbindet das aktuelle Design des iPhone X mit den Vorteilen des iPhone SE. Wir sehen ein kompaktes iPhone mit nahezu randlosem Display, das nur der „Notch“ am oberen Rand für die Hardware der Gesichtserkennung Face ID unterbricht.

iPhone SE 2 mit Design-Vorteil gegenüber iPhone X

Auch ansonsten erinnert das Design mit Glasrückseite und Edelstahlkanten eher ans iPhone X als an das iPhone SE. In der Tradition des aktuellen 4-Zoll-iPhone ist das Gerät aber in Relation zu seiner sonstigen Größe nicht übermäßig dünn – was aber gerade zur Ästhetik des Vorgängers passt. Vor allem ist aber die Kamera auf der Rückseite bündig; das Objektiv ragt nicht aus dem Gehäuse heraus. Das „iPhone SE 2“ würde so ohne ein Design-Feature der größeren iPhones auskommen, das viele Kunden seit dem iPhone 6 eher als Nachteil empfinden.

Analyst erwartet für 2018 kein neues Design

Ob und wann Apple ein iPhone SE mit diesem oder einem ähnlichen Design veröffentlichen wird, bleibt abzuwarten. Zuletzt meinte der üblicherweise gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo, dass sich Apple dieses Jahr eher auf die direkten Nachfolger des iPhone 8 und iPhone X konzentrieren würde und daher keine Kapazitäten für ein komplett neues iPhone SE frei seien. Dem zufolge würde es eher ein neues Modell mit neuer Hardware, aber dem bisherigen Design geben. Für Fans des kleinen iPhone bleibt zu hoffen, dass sich Kuo irrt.

Quelle: ConceptsiPhone via Macerkopf

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link