iPhone-Verpackung samt „iPhone SE”-Schriftzug gesichtet

Holger Eilhard 2

Zunächst sollte der Name des neuen 4-Zoll-iPhone mit dem Kürzel 5se enden, mittlerweile geht man vom iPhone SE aus. Ein angebliches Foto einer Verpackung bestärkt diese Gerüchte nun erneut.

iPhone-Verpackung samt „iPhone SE”-Schriftzug gesichtet
Bildquelle: Weibo.com.

Das beim chinesischen Social Network Weibo veröffentlichte Foto (via 9to5Mac) soll die Verpackung des für den kommenden Montag erwarteten iPhone SE zeigen.

Gleichzeitig gibt das Foto auch Aufschlüsse auf einige technische Details. So wird es auch vom iPhone SE eine Variante mit mageren 16 GB geben. Nicht erstaunlich, soll es sich doch um ein günstigeres Einsteiger-iPhone handeln. Vermutlich wird es auch eine Variante mit 64 GB geben.

Darüberhinaus zeigt das Bild auch die Unterstützung von NFC und damit die Kompatibilität mit Apple Pay.

Interessanterweise gab es vom iPhone SE so gut wie keine der sonst üblichen Bauteil-Leaks. Beim erst für den kommenden September erwarteten iPhone 7 sieht dies bereits jetzt anders aus.

Dies könnte beim iPhone SE möglicherweise daran liegen, dass es sich stark am iPhone 5s orientieren soll. Erste Hüllen weisen jedoch auf abgerundete Kanten, wie beim iPhone 6/6s hin.

Die Vorstellung wird für den kommenden Montag, den 21. März 2016 erwartet. Des Weiteren wird es wohl ein neues iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display und möglicherweise auch neue MacBooks geben. Um 17:30 Uhr geht’s los.

Ein Zusammenfassung der erwarteten News findet ihr hier:

Apple Event März 2016 – Was können wir erwarten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung