Display des Jahres: Dieses iPhone und iPad haben abgeräumt

Holger Eilhard 1

Die im iPhone X und iPad Pro eingesetzten Bildschirme erhalten, unter anderem aufgrund von True Tone und ProMotion, Auszeichnungen im Rahmen der aktuell in Los Angeles stattfindenden Display Week.

Display des Jahres: Dieses iPhone und iPad haben abgeräumt

iPad Pro: ProMotion-Technologie beschert Apple eine Auszeichnung

Im Rahmen der Display Week, welche vom 20. bis 25. Mai 2018 in Los Angeles stattfindet, erhalten die Bildschirme des iPad Pro 10.5 und iPad Pro 12.9 den Preis für das „Display of the Year“. Die „Society for Information Display“ hebt in ihrer Mitteilung die ProMotion-Technologie hervor, welche adaptive Bildfrequenzen von 24 bis 120 Hertz ermöglicht.

Der Preis für das Display des Jahres wird an Produkte vergeben, welche die wichtigsten technologischen Fortschritte und/oder herausragenden Features bieten. Apples iPad Pro teilt sich den Titel für das „Display of the Year“ mit Sharps 70 Zoll 8K LCD TV.

iPhone X: Zweiter Award für Apples erstes OLED-Smartphone

Neben dem iPad Pro erhält aber auch das iPhone X eine Auszeichnung. Apples OLED-Smartphone wurde von den Juroren in der Kategorie „Display Applications of the Year“ mit einem Preis ausgezeichnet. Als Grund für die Auszeichnung wird unter anderem True Tone genannt, welche die Farbtemperatur des Displays automatisch an das Umgebungslicht anpasst. Hinzu kommt die Unterstützung von Dolby Vision und HDR10, welche eine gesteigerte Qualität von Fotos und Videos bieten.

Hier unser Test des iPhone X:

iPhone X im Test.

Zu den weiteren Gewinnern zählt aber auch der ins Display integrierte Fingerabdrucksensor „Clear ID“ von Synaptics. Dieser Sensor, welcher in der Kategorie „Display Components of the Year“ einen Award abstauben konnte, kommt mitunter im Vivo X20 Plus zum Einsatz. Findet ihr die Auszeichnungen gerechtfertigt?

Quelle: Society for Information Display via 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link