iPhone-Durchschnittspreis wird 2018 schwindelnde Höhen erreichen

Florian Matthey 5

Apple freut sich, wenn Kunden bereit sind, fürs iPhone sehr viel zu bezahlen. Das Jahr 2018 könnte hier eine besondere Rolle spielen: Das Durchschnitts-iPhone werde 2018 so teuer sein wie noch nie zuvor.

iPhone-Durchschnittspreis wird 2018 schwindelnde Höhen erreichen

iPhone X endlich in ausreichenden Stückzahlen erhältlich

Das iPhone X wird offenbar dafür sorgen, dass Apple pro iPhone im Jahr 2018 im Schnitt deutlich höhere Umsätze generieren wird, als dies 2017 der Fall war. Der Analyst Gene Munster von Loup Ventures verweist vor allem darauf, dass sich die Lieferbarkeit des iPhone X immer noch verbessere – und zwar zuletzt deutlich: Das iPhone X sei in der letzten Woche in 44 Prozent der US-Apple Stores vorrätig gewesen, vor zwei Wochen habe dieser Wert noch bei 25 Prozent gelegen.

Mitte Januar werde Apple durch erhöhte Produktionskapazitäten den Punkt erreichen, an dem das Unternehmen die Nachfrage komplett erfüllen kann. Dementsprechend würden die Apple-Verkaufszahlen im Zeitraum Januar bis März, also Apples zweitem Geschäftsquartal 2018, besonders hoch ausfallen.

Was die Kunden am iPhone X so begeistert – davon könnt ihr in unserem Testbericht einen Eindruck bekommen:

iPhone X im Test.

iPhone X sorgt für deutlichen Preisanstieg

Aufgrund des Erfolges des iPhone X geht Munster davon aus, dass der Durchschnittspreis jedes verkauften iPhone im Geschäftsjahr 2018 – das im Oktober 2017 begonnen hat und Ende September 2018 enden wird – bei 740 US-Dollar liegen werde. Diese Schätzung ist weit höher als die des Durchschnittspreises im Geschäftsjahr 2017, der bei 619 US-Dollar gelegen haben soll. Auch Munsters Kollegen gehen von einem Anstieg aus, sie sagen im Schnitt aber „nur“ 705 US-Dollar voraus.

Sucht ihr noch Last-Minute-Geschenkideen für Apple-Benutzer? Unsere Bilderstrecke könnte euch inspirieren:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
12 tolle Geschenkideen für iPhone- und Mac-Besitzer zu Weihnachten 2017.

Sollte Munster Recht behalten, dürfte Apple vor allem seine Gewinnmarge im Jahr 2018 noch weiter steigen können: Apple macht bekanntlich deutlich mehr Gewinne als alle anderen Smartphone-Hersteller zusammen. Dass das iPhone X trotz des hohen Preises von 999 und 1.149 US-Dollar beziehungsweise – in Europa – 1.149 und 1.319 Euro viele Abnehmer findet, dürfte diesen Wert noch weiter steigen lassen. Was meint ihr: Ist das iPhone X sein Geld wert?

Quelle: AppleInsider via Phone Arena

Weitere Themen

* gesponsorter Link