iPhone X: Fällt der Rekord des iPhone 6?

Florian Matthey 2

Die Verkaufszahlen des iPhone 8 sind offenbar vergleichsweise bescheiden, da das iPhone X die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht. Doch wie erfolgreich ist das neue OLED-iPhone? Kann das iPhone X den Rekord des iPhone 6 brechen?

iPhone X: Fällt der Rekord des iPhone 6?
Bildquelle: GIGA.

iPhone X könnte iPhone-6-Rekord brechen

Bisher gab es noch kein iPhone-Modell, das sich wirklich als „Flop“ bezeichnen ließe. Allerdings gibt es doch ein Gerät, das seit Jahren die Referenz ist: das iPhone 6. Apple bediente damals von einem Tag auf den anderen plötzlich den Wunsch vieler Kunden, endlich ein größeres Display zu haben. Seitdem hatten sich Design und Display-Größen nur geringfügig verändert, sodass Apple sowohl 2016 als auch 2017 nicht mehr an die 231 Millionen iPhones aus dem Jahr 2015 herankam. Apples Geschäftsjahr beginnt jeweils im Oktober eines Jahres, sodass auch das Geschäftsjahr 2017 bereits abgeschlossen ist.

Statistik: Absatz von Apple iPhones weltweit in den Geschäftsjahren 2007 bis 2017 (in Millionen Stück) | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Bilderstrecke starten
19 Bilder
iPhone X – das ist in der Box! (Design, Zubehör, Vergleich).

Doch im Geschäftsjahr 2018 könnte der iPhone-6-Rekord fallen: Der US-Mobilfunkbetreiber AT&T berichtet, dass die Kunden das iPhone X bisher „lieben“. Es handle sich möglicherweise um das am meisten herbeigesehnte iPhone-Modell aller Zeiten. Die Nachfrage sei „stark“ und das Unternehmen sei zufrieden, so der AT&T-Manager John Donovan gegenüber CNBC. Einen Eindruck, ob der iPhone-X-Hype gerechtfertigt ist, bekommt ihr in unserem Video:

iPhone X im Hands-On.

262 Millionen verkaufte iPhones im Jahr 2018?

Analysten glauben angesichts solcher Positivmeldungen, dass Apple den iPhone-6-Rekord deutlich übertreffen könnte. Morgan Stanley hält es beispielsweise für möglich, dass Apple im Geschäftsjahr 2018 262 Millionen iPhones verkaufen wird. Das wären 13 Prozent mehr als im „iPhone-6-Jahr“ 2015. Das ist vor allem angesichts des Preises des iPhone X bemerkenswert: Das Gerät ist bekanntlich mit einem „Einstiegspreis“ von 1.149 Euro das teuerste iPhone aller Zeiten.

Quelle: CNBC, BGR

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung