iPhone X: Probleme mit Face ID können einen unerwarteten Grund haben

Florian Matthey 4

Wenn ihr bei euerem iPhone X Probleme mit der Gesichtserkennung Face ID habt, könnte eine Reparatur der Hauptkamera helfen. Tatsächlich besteht ein Zusammenhang zu dieser Kamera, die für Face ID eigentlich gar nicht zum Einsatz kommt.

iPhone X: Probleme mit Face ID können einen unerwarteten Grund haben
Bildquelle: GIGA.

iPhone X: Dual-Kamera-Reparatur behebt Face-ID-Probleme

Wenn Besitzer eines iPhone X Probleme mit Face ID haben, kann offenbar in manchen Fällen eine Reparatur der Hauptkamera auf der Rückseite helfen. 9to5Mac hat Zugriff auf ein internes Apple-Dokument für Support-Mitarbeiter erhalten, das einen Zusammenhang zwischen den scheinbar nicht miteinander verbundenen Komponenten herstellt.

Das Dokument weist die Support-Mitarbeiter darauf hin, dass sie bei dem iPhone-Diagnose-Test ein besonderes Augenmerk auf die Dual-Kamera legen sollten. Erst wenn sich dort kein Fehler feststellen lässt, sollen betroffene Kunden bei einem Face-ID-Problem ein Austauschgerät erhalten. Andernfalls soll zunächst eine Reparatur der Hauptkamera erfolgen, die das Problem in vielen Fällen anscheinend behebt.

iPhone X: Face-ID-Problem hängt oft mit Dual-Kamera-Problem zusammen

Offenbar besteht eine Verbindung zwischen dem für Face ID verantwortlichen True-Depth-Kamerasystem und dem Teleobjektiv auf der Rückseite. Schon kurze Zeit nach dem Verkaufsstart des iPhone X hatten einige Benutzer berichtet, dass bei Problemen mit der Hauptkamera auch Probleme mit Face ID auftreten und umgekehrt.

Wie zuverlässig Face ID (normalerweise) funktioniert, seht ihr in unserer Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Face ID: Geht’s noch?!

Für die betroffenen Benutzer wird sich durch diese Anweisung an Apples Support-Mitarbeiter wohl nicht viel ändern: Sie bekommen so oder so nach kurzer Zeit wieder ein funktionsfähiges Gerät. Für Technikinteressierte ist es aber auf jeden Fall ein bemerkenswertes Phänomen, dass ein Zusammenhang zwischen diesen eigentlich ganz unterschiedlichen Teilen des iPhone besteht.

Quelle: 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung