iPhone X schlägt alles: Diese Smartphones haben sich im 1. Quartal am besten verkauft

Thomas Konrad 8

Das iPhone X ist kein Flop. Im Gegenteil: Aktuelle Zahlen belegen, dass sich Apples Top-Smartphone in diesem Jahr bisher deutlich besser verkauft hat als die Konkurrenz. Nur ein Hersteller kann noch mithalten.

iPhone X schlägt alles: Diese Smartphones haben sich im 1. Quartal am besten verkauft

iPhone X im ersten Quartal überragend – mithalten kann nur Samsung

Kein anderes Smartphone hat sich in den ersten drei Monaten des Jahres 2018 so gut verkauft wie Apples iPhone X. 12,7 Millionen Geräte soll Apple in diesem Zeitraum verkauft haben, schätzen Marktforscher von IHS Markit. Das ist einsame Spitze: Das iPhone X hat sich damit nämlich etwa eineinhalbmal so oft verkauft wie das iPhone 8. Mit rund 8,5 Millionen verkauften Einheiten belegt das Gerät, das ebenfalls dem höheren Preissegment angehört, den zweiten Platz. Eine Überraschung gibt es auf dem nächsten Rang.

iPhone X vs. Galaxy S9 – wer den direkten Vergleich für sich entscheidet, seht ihr im Video:

Samsung Galaxy S9 (Plus) vs. iPhone X: Vergleich der Smartphone-Giganten.

Galaxy Grand Prime Plus: Auf Platz 3 sorgt Samsung für eine Überraschung

Knapp hinter dem iPhone 8 liegt mit rund 8,3 Millionen verkauften Geräten Samsungs Galaxy Grand Prime Plus, ein etwa zwei Jahre Smartphone für deutlich unter 150 Euro.

Gut hat sich im ersten Quartal auch Apples iPhone 8 Plus geschlagen: Mit geschätzten acht Millionen verkauften Geräten belegt es den vierten Platz und landet damit noch vor dem Galaxy S9 Plus – davon sollen 7,4 Millionen über die Ladentheke gegangen sein.

Apple und Samsung teilen sich auch die übrigen Platzierungen der Top Ten. Dass Huawei, Xiaomi, OnePlus, Vivo und Oppo nicht vertreten sind, hat laut Forbes einen ganz einfachen Grund: Alle Hersteller haben neue Geräte erst am Ende des oder nach dem ersten Quartal vorgestellt. Mit dem P20 Pro zeigte Huawei Ende März zum Beispiel eine iPhone-X-Alternative mit starker Kamera. Laut heute veröffentlichten Zahlen schlägt sich das P20 sehr gut.

Forbes rechnet damit, dass Samsungs Galaxy S9 das iPhone X im Sommer vom Thron stoßen wird – auch dank eines starken Preisverfalls. Nimmt man alle Smartphone-Verkäufe zusammen, liegt Samsung schon jetzt vor Apple: Das Unternehmen verkaufte im ersten Jahresquartal insgesamt 78 Millionen Geräte. Apple schaffte 52,2 Millionen, Huawei ist mit 39,9 Millionen verkauften Geräten auf dem dritten Platz.

Quelle: Forbes

Weitere Themen

* gesponsorter Link