So macht sich Samsung über zehn Jahre iPhone lustig

Florian Matthey 15

Das iPhone hat in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum – das Apple mit dem iPhone X feiert. Samsung „gratuliert“ mit einem Werbespot, in dem sich das Unternehmen gleich über die ganzen zehn Jahre lustig macht. Und auch übers iPhone X.

Samsung-Galaxy-Werbespot: „Growing Up“.

Zehn Jahre iPhone: Seit Jahren ist der Wurm drin

In dem jüngsten „Anti-Apple-Werbespot“ lässt Samsung zehn Jahre eines überzeugten iPhone-Benutzers Revue passieren. Fairerweise macht sich das Unternehmen nicht über das erste Modell aus dem Jahr 2007 lustig – die Koreaner meinen wohl selbst, dass sie damals noch aufzuholen hatten.

Dann geht es allerdings los: 2010 hatte der Apple-Fan erstmals mit seinem iPhone zu kämpfen, denn plötzlich konnte er keine Fotos mehr machen: Der Speicher war voll. Wir erinnern uns: 2010 gab es noch keine iCloud-Fotomediathek, mit der sich der iPhone-Speicher mit iCloud entlasten ließ. Und SD-Karten-Slots gab’s für iPhones ohnehin nie. Ganz anders als für Samsungs Galaxy-Geräte.

2013 traf unser iPhone-Kunde dann ein Mädchen, mit dem er Telefonnummern austauschte. Er musste ihre bei kaltem Wetter aufs Display eintippen, sie konnte mit ihrem Galaxy Note einen Stift benutzen. Von jetzt an muss sich der Protagonist mit der Samsung-Konkurrenz auseinandersetzen.

2016 dann das nächste iPhone: Der Besitzer und seine Freundin fallen beim Turteln ins Wasser. Sein iPhone muss zum Trocknen in einer Reisschüssel Platz nehmen, um es vor einem Wasserschaden zu retten, das Galaxy-Pendant war wiederum zu dieser Zeit schon wasserdicht.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
iPhone X vs. Galaxy S8: Die Randlos-Smartphones im Vergleich.

iPhone 7: Der Kopfhörer-Adapter bringt das Fass zum Überlaufen

Nach diesen Jahren friedlicher Samsung-Galaxy- und iPhone-Co-Existenz scheinen langsam Zweifel aufzukommen. Der Protagonist sitzt 2017 mit seiner Freundin auf der Couch und muss mit seinem iPhone einen hässlichen Adapter benutzen, um es gleichzeitig aufzuladen und mit Kopfhörern Musik hören zu können – Apple hatte mit dem iPhone 7 den Kopfhöreranschluss wegrationalisiert. Die Freundin lädt ihr Galaxy wiederum drahtlos auf.

Beim iPhone X macht der langjährige Apple-Kunde also nicht mehr mit – und kauft sich stattdessen ein Samsung Galaxy Note 8. Über die Apple-Fanboys, die fürs iPhone X Schlange stehen und die den „Notch“ schönreden wollen, kann er jetzt nur noch müde lächeln. Das Fazit des Spots mit dem Titel „Growing Up“: Unser Ex-iPhone-Fan ist erwachsen geworden. Wie gefällt euch der Spot – ist da was Wahres dran?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link