Weil Tochter das iPhone X filmte: Apple feuert Mitarbeiter – gnadenlos oder gerecht?

Thomas Konrad 11

In einem YouTube-Video zeigte die Tochter eines Apple-Ingenieurs das neue iPhone X – mehrere Wochen vor dem Marktstart des Geräts. Das Video wurde zum viralen Hit. Für den Vater hat das nun ernste Konsequenzen.

Mitten auf dem neuen  Apple Campus filmt die Tochter eines Apple-Ingenieurs das neue iPhone X. Über das Video, das sich im Internet wie ein Lauffeuer verbreitete, berichteten wir vor zwei Wochen. Der Vater hat offenbar an der Apple-Pay-Funktion beim iPhone X mitgearbeitet und seiner Tochter das neue Smartphone für einen kurzen Moment überlassen. Fatal, wie sich herausstellen sollte.

iPhone X bei Apple kaufen*

„Mein Vater hat mir sein iPhone gezeigt und ich habe ein Video gedreht“  – so fasst die Youtuberin die Situation in einem neuen Video zusammen. Warum gerade ihr Vlog zum viralen Hit wurde, kann Brooke Amelia Peterson nicht so recht verstehen. Schließlich sei das Video erst nach der Keynote zum iPhone X entstanden. Auch hätten viele andere Youtuber bereits Hands-On-Videos hochgeladen, sagt sie.

Unsere Eindrücke zum iPhone X haben wir ebenfalls in einem ausführlichen Hands-On zusammengefasst:

iPhone X im Hands-On.

iPhone X im Video: Apple entlässt Ingenieur

Peterson entfernte das Video, nachdem Apple sie darum gebeten hatte. Am Ende half auch das nichts: Apple feuerte den Ingenieur, den Peterson als liebevollen Vater beschreibt. Der übernimmt für sein Vergehen die volle Verantwortung, erklärt die Tochter und bekräftigt: „Wir sind nicht sauer auf Apple!“ Später spricht sie doch aus, was vielleicht viele denken: „Ich glaube zwar nicht, dass er das verdient hat, aber uns geht es gut.“

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
5 Gründe für das iPhone 8 Plus – und gegen das iPhone X

Sensible Daten auf iPhone X

Wie The Verge berichtet, waren in Petersons Vlog auch sehr sensible Daten auf dem iPhone X zu sehen: Neben speziellen QR-Codes für Apple-Angestellte waren in einer Notizen-App angeblich sogar Codenamen für noch nicht veröffentlichte Apple-Produkte zu sehen.

Filmen sei auf dem Apple-Campus generell verboten, schreibt The Verge. Ein iPhone X zu filmen, dazu noch das private Gerät eines Apple-Mitarbeiters, stellt damit ohne Frage einen Regelverstoß dar.

Wie bewertet ihr Apples Entscheidung? Sagt es uns:

Quelle: Brooke Amelia Peterson auf Youtube via The Verge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung