iMessage blockieren und löschen: so geht’s auf dem iPhone und iOS

Robert Kägler

Wer ein iPhone besitzt, kann den Nachrichten-Service „iMessage“ von Apple nutzen, um anderen iOS-Nutzern Nachrichten zu schicken. Solltet ihr von jemandem eine unerwünschte Message erhalten, könnt ihr diese Nachricht in iMessage blockieren oder löschen. In diesem Artikel zeigen wir euch, wie sich der Absender sperren lässt.

Was ihr sonst noch alles mit der Nachrichten-App in iOS machen könnt, erfahrt ihr in unserem Video:

Nachrichten-App in iOS 10: So nutzt man das neue iMessage.

Die meisten User in Deutschland nutzen WhatsApp, um mit Freunden zu kommunizieren, ganz gleich, ob sie ein iOS– oder Android-Gerät besitzen. Schreibt ihr hauptsächlich über den Nachrichtendienst „iMessage“ von Apple, unterscheiden sich einige Optionen von WhatsApp. Wollt ihr unerwünschte Nachrichten oder Spam in iMessage blockieren, geht das ganz einfach.

iMessage: Blockieren von Nachrichten – so geht’s

Wenn ihr bestimmte Nachrichten in iMessage blockiert, werden alle Verbindungswege dieses Kontakts gesperrt. Die Person kann euch dann weder iMessages schicken noch Anrufen oder eine SMS schreiben. Geht folgendermaßen vor:

  1. Öffnet die App Nachrichten auf eurem iPhone.
  2. Wählt die jeweilige Konversation aus, für die ihr iMessage blockieren wollt.
  3. Tippt oben rechts auf das umkreiste „i“.
  4. Drückt nun auf den Namen oder die Nummer des Kontakts, um in die Kontakt-Ansicht zu gelangen.
  5. Scrollt bis nach ganz unten und wählt dann Anrufer blockieren aus.
  6. Jetzt ist die Nummer blockiert.

Anrufer blockieren

Hinweis: Die Person am anderen Ende erhält keine Nachricht darüber, dass ihr sie in iMessage blockiert habt. Nachrichten von und an euch werden an diesen Kontakt nicht mehr versendet. Eine Voice-Mail auf dem Anrufbeantworter kann der Kontakt aber weiterhin hinterlassen.

Wollt ihr nur die Nachrichten über Apples Dienst verhindern, könnt ihr alternativ iMessage komplett deaktivieren.

Die Top 10 iPhone-Apps in Deutschland findet ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
26 Bilder
Top 10: Die aktuell beliebtesten Apps für das iPhone in Deutschland.

iMessage: Löschen einer Nachricht

Wenn ihr nicht gleich den Kontakt aus eurem Telefonbuch entfernen, sondern nur eine ungewollte Nachricht aus iMessage löschen wollt, geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die jeweilige Konversation, indem ihr auf das Nachrichten-Symbol tippt und die Unterhaltung auswählt.
  2. Sucht eine Nachricht, die ihr löschen wollt und haltet den Finger darüber gedrückt.
  3. Wählt in dem Pop-Up Mehr aus.
  4. Drückt jetzt auf die Mülltonne und dann auf Nachricht löschen.

Jetzt habt ihr die Nachricht in iMessage gelöscht. Hinweis: Diese wird aber nur für euch gelöscht. Auch das Senden der Nachricht wird dabei nicht rückgängig gemacht.

iMessage: Blockierte Kontakte und Nummern anzeigen

Wenn ihr wissen wollt, welche Nummern ihr bereits blockiert habt, lässt sich das einfach nachprüfen. Geht dazu so vor:

  1. Öffnet die Einstellungen, indem ihr auf das Zahnrad-Symbol auf dem Home-Screen tippt.
  2. Wählt den Menüpunkt Nachrichten aus.
  3. Navigiert zum Eintrag Blockiert und wählt diesen aus.
  4. Hier seht ihr alle blockierten Nummern.
  5. Über Kontakt hinzufügen lassen sich weitere Nummern in die Liste eintragen.
  6. Zum Aufheben einer Blockierung wischt ihr auf der Nummer nach links und wählt Blockierung aufheben aus.

iMessage: Blockierung erkennen – geht das?

Umgekehrt wollen Nutzer natürlich auch wissen, ob man eine Blockierung in iMessage erkennen kann. Unter Umständen gehört man – aus welchen Gründen auch immer – selbst zu den blockierten Personen.

Allgemein ist zu sagen, dass man natürlich keine Nachricht mit dem Inhalt „Sie wurden von der Nummer XYZ blockiert“ bekommt. Es gibt aber Anhaltspunkte, die helfen, eine mögliche Blockierung zu erkennen. Alle hier erwähnten Zeichen sind aber keine hundertprozentige Garantie, dass die eigene Nummer blockiert wurde.

  • Die Nachricht wird nicht mehr als gelesen gekennzeichnet: Sendet ihr eine Nachricht und der andere Nutzer hat die Empfangsbestätigung aktiviert, seht ihr, wann eine iMessage zugestellt und gelesen wurde. Wenn das bei euch bis vor kurzem genau so funktioniert hat, die Nachricht nun aber ewig den Status zugestellt anzeigt, kann das ein Anzeichen dafür sein, dass eure Nummer blockiert wurde.
  • Bei einem Anruf geht nach einmaligem Klingeln der Anrufbeantworter an: Ein weiterer Anhaltspunkt ist das Verhalten bei einem Anruf eurerseits. Ruft ihr die Person an und der Anrufbeantworter springt immer nach einmaligem Klingeln an, kann das ebenfalls ein Zeichen für eine Blockierung sein.

Was man tun kann, wenn iMessages nicht zugestellt werden, zeigen wir euch in einem weiteren Artikel.

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link