Top-Analyst: Das iPhone 2018 wird eine Farbexplosion und Orange ist auch dabei

Simon Stich

Lange dauert es nicht mehr, dann stehen neue iPhones ins Haus. Jetzt will ein Analyst erfahren haben, in welchen Farben sie in den Handel kommen. Auch zu den Preisen gibt es Neuigkeiten.

Top-Analyst: Das iPhone 2018 wird eine Farbexplosion und Orange ist auch dabei
Bildquelle: GIGA.

iPhone 2018: Mehr Farben, aber nicht für jedes Modell

Ming-Chi Kuo, der als Analyst bei KG Securities unter Vertrag stand, hat sich mit einigen Neuigkeiten rund um die nächste iPhone-Palette zu Wort gemeldet. Ihm zufolge dürfte eine Variante mit OLED-Display in den Farben Schwarz, Weiß und Gold in den Handel kommen – das war aber nur der Anfang, denn Apple scheint sich bei den Farben so richtig austoben zu wollen. Beim kleineren LCD-iPhone haben Kunden gleich zu Beginn die Wahl zwischen fünf Varianten: Grau, Weiß, Blau, Rot und Orange sollen es sein. Mit „Grau“ und „Weiß“ könnte durchaus Space Grey und Silver gemeint sein, die Farben also, die wir schon vom iPhone X her kennen.

Steve H. von Onleaks schließt sich der Voraussage an und kommentiert mit einem passenden GIF:

Falls Apple beim kleineren und günstigeren iPhone 2018 wirklich auf fünf Farben setzen sollte, dann erinnert das etwas an vergangene Zeiten. Schon das iPhone 5C kam im Jahr 2013 in einer Vielzahl an Farben auf den Markt – vielleicht auch deshalb, damit Kunden über die etwas schlechteren Spezifikationen besser hinwegsehen konnten. Ming-Chi Kuo rechnet damit, dass die LCD-Variante des neuen iPhones zu Beginn für 55 Prozent der Verkäufe sorgen wird. Im kommenden Jahr könnte sich der Anteil dann noch mal erhöhen.

OLED-iPhone 2018 für 1.000 US-Dollar?

Preislich dürften sich die beiden Varianten des neuen iPhones deutlich unterscheiden. Angeblich plant Apple, die OLED-Version für etwa 1.000 US-Dollar an den Start zu bringen. Für das 6,1-Zoll-Modell mit LC-Display im Stile des iPhone X sollen etwa 700 US-Dollar fällig werden. In Deutschland dürften die Geräte entsprechend teurer ausfallen, da bei US-Preisen nicht die Mehrwertsteuer inbegriffen ist. Auch Zölle und Einfuhrgebühren kommen noch hinzu.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
iPhone X Plus: So soll das größte Apple-Handy aller Zeit aussehen.

Das kleinere iPhone 2018 dürfte ohne manche Premium-Features auskommen. Eine Dual-Kamera soll nicht dabei sein und vielleicht kommt es auch ohne 3D Touch aus. Face ID wird allem Anschein nach dennoch mit dabei sein.

Vor wenigen Tagen ist bereits ein erster Leistungstest veröffentlicht worden, bei dem es sich angeblich um ein neues iPhone-Modell handeln soll. Die Benchmark-Werte liegen leicht über denen des iPhone X.

Quelle: 9to5Mac
Artikelbild zeigt iPhone X und iPhone 8 Plus

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung