iPhone X Plus: So viele XXL-Smartphones will Apple verkaufen

Holger Eilhard 1

Für den kommenden Herbst erwarten wir wie im Vorjahr wieder ein Trio neuer iPhone-Modelle. Die neuen Smartphones sollen dabei alle mindestens so groß sein wie das aktuelle iPhone X. Insbesondere für die XXL-Variante hat Apple aber anscheinend große Hoffnungen.

iPhone X Plus: So viele XXL-Smartphones will Apple verkaufen
Bildquelle: GIGA.

iPhone X Plus: Apple soll 45 Millionen Displays geordert haben

Mit dem rund 6,5 Zoll großen OLED-Display soll das „iPhone X Plus“ im kommenden Herbst das Flaggschiff in Apples neuem Smartphone-Lineup werden. Aus Lieferantenkreisen gibt es nun Berichte, dass Apple 45 Millionen Displays für das große OLED-iPhone bei Samsung Display geordert haben soll.

Für den direkten Nachfolger des aktuellen iPhone X mit 5,8-Zoll-Bildschirm soll das Unternehmen aus Kalifornien hingegen nur 25 Millionen Displays bestellt haben. Apple geht also anscheinend davon aus, dass das große OLED-Modell zumindest zu Beginn zum Verkaufsschlager wird.

Um sich nicht nur durch die schiere Größe von den anderen Modellen zu unterscheiden, könnte das iPhone X Plus mit einer dritten Kamera auf der Rückseite ausgestattet sein:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
iPhone X mit Triple-Kamera-System: So würde das Smartphone aussehen.

LCD-iPhone mit 6,1-Zoll-Display: Zurückhaltung bei Apple

Neben den beiden OLED-Modellen wird außerdem noch eine günstigere iPhone-Version mit LCD-Technik erwartet. Während sich diese Variante auf Dauer als das beliebteste Modell für den Massenmarkt herausstellen könnte, soll Apple sich bei den Bestellungen bei seinen Lieferanten bislang angeblich zurückhalten.

Dies kann einerseits damit zu tun haben, dass in den ersten Wochen und Monaten primär die teuren OLED-Modelle bei den iPhone-Fans Anklang finden. Andererseits gab es in den vergangenen Wochen Berichte, dass Japan Display, der Hersteller der LC-Displays, Probleme bei der Fertigung der benötigten Bauteile haben soll. Apple soll laut dem aktuellen Bericht daher bislang nur 30 Millionen Bildschirme mit LCD-Technik geordert haben.

Erst gestern berichteten wir, dass Apple eine kleinere Smartphone-Variante, ein neues iPhone SE mit 4-Zoll-Display, nicht länger geplant hat. Wer also in diesem Herbst ein neues iPhone kaufen will, wird den Apple Store mindestens mit einem 5,8-Zoll-Modell verlassen.

Quelle: The Bell via 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung