iPhone X Plus und iPhone 9: Video zeigt Hands-On von Dummys

Sebastian Trepesch

Achtung, Spoiler: Dummys aus Asien verraten wenige Monate vor der offiziellen Apple-Präsentation, wie die kommenden iPhones aussehen werden. Ein neues Video zeigt das Design von iPhone X Plus und iPhone 9.

iPhone X Plus und iPhone 9 – so nennt der Autor des Videos Shai Mizrachi die beiden Apple-Smartphones. Er zeigt sie zusammen mit dem aktuellen iPhone X und iPhone 8 Plus in einem Video:

Drei Smartphones – so viel haben schon mehrere Quellen aus Fabrikantenkreisen in den letzten Wochen und Monaten ausgeplaudert – will Apple im kommenden Herbst veröffentlichen: Einen iPhone-X-Nachfolger und ein größeres Plus-Modell mit 6,5 Zoll Bildschirmdiagonale (statt 5,8 Zoll). Im Video schön zu sehen: Das Gehäuse des kommenden Plus-iPhones (meist links liegend) entspricht in etwa der Größe des iPhone 8 Plus (158,4 x 78,1 x 7,5 Millimeter; eventuell wird es etwas dicker). Das 8 Plus besitzt dagegen nur eine Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll. Wie aktuell beim iPhone X wird Apple die Ränder also stark verkleinern. Der Homebutton fällt weg, Kamera und Lautsprecher verfrachtet Apple in einen Notch – eben wie bei dem iPhone X.

Wie erstmals bei dem iPhone X integriert, setzt Apple offensichtlich auch weiterhin auf die längsseitig angeordnete Dualkamera, die natürlich auch das kommende X-Plus-Modell bieten wird.

iPhone-9-Dummy im Video: keine Dualkamera

Einen Dummy des iPhone-X-Nachfolger zeigt Mizrachi nicht – dieses Smartphone dürfte dem aktuellen Modell entsprechen. Zu sehen gibt es aber das dritte Modell, das Apple in diesem Herbst den Gerüchten nach veröffentlichen wird: Ein etwas günstigeres iPhone mit einer Bildschirmdiagonale von 6,1 Zoll. Es soll ebenfalls ein Notch-Design und keinen Homebutton bieten, ganz wie das iPhone X. Das Display-Panel verwendet allerdings nicht die OLED-Technologie, sondern LED wie das iPhone 8. Ein größerer Nachteil dürfte für viele sein, dass es sich nicht um eine Dualkamera mit Tele-Modul handeln wird. Immerhin: Es sieht ganz danach aus, als ob die Linse etwas größer wird.

Mizrachi geht in seinem Instagram-Posting davon aus, dass dieses Modell „iPhone 9“ heißen wird. Anderen Informationen nach, soll es Apple lediglich als „iPhone“ bezeichnen.

Dummys: Gute Quelle für das Design

Wie verlässlich sind die Informationen aus solchen Dummys? Im letzten Jahr hatten wir selbst ein derartiges Gehäuse des iPhone X (damals noch als „iPhone 8“ bezeichnet) aus Asien bekommen. Seht selbst, welche Rückschlüsse man auf das Gerät ziehen konnte:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
iPhone-8-Modell in unseren Händen: So sieht es aus.

Die Dummys erstellen und beschaffen sich Hüllenhersteller, um bereits vor der offiziellen Veröffentlichung Schutzcases produzieren zu können. Aus dem Umfeld der Fabrikanten (Foxconn produziert die iPhones für Apple) bekommen sie recht zuverlässige Informationen. Wir gehen davon aus, dass die Abmessungen der Dummys sehr wahrscheinlich den endgültigen iPhones entsprechen. Es handelt sich übrigens nicht um das erste Video mit Gehäuse-Dummys der diesjährigen Apple-Smartphones.

Quelle: Mizrachi via 9to5mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link