iPhone XS Max triumphiert: Huaweis bestes Smartphone gibt sich geschlagen

Sven Kaulfuss 2

Immer wieder und jedes Jahr aufs Neue beißen sich die Hersteller von Android-Smartphones am jeweils aktuellen iPhone die Zähne aus – das Apple-Handy ist einfach schneller als die Konkurrenz. Auch das gegenwärtig beste Smartphone von Huawei scheitert jetzt wieder an der Aufgabe.

iPhone XS Max triumphiert: Huaweis bestes Smartphone gibt sich geschlagen
Bildquelle: GIGA.

Noch bei der Vorstellung des Huawei Mate 20 Pro war der chinesische Hersteller zuversichtlich und versprach, der hauseigene Kirin 980 würde gegenüber Apples A12 Prozessor schneller sein. Schon ein Jahr zuvor versprach man selbiges vom Kirin 970. Der sollte damals den Apple 11 im iPhone X aufs Korn nehmen und hinter sich lassen – Huawei scheiterte und muss wohl auch dieses Jahr auf den Thron des schnellsten Smartphones verzichten.

Das Wettrennen zwischen iPhone XS Max und Huawei Mate 20 Pro im Video:

Angebot: iPhone XS Max bei Amazon günstiger als bei Apple *

iPhone XS Max vs. Huawei Mate 20 Pro

Zu diesem ernüchternden Ergebnis kommt der standardisierte und oftmals zitierte Test von „PhoneBuffStyle“ (via 9to5Mac). Beide Smartphones werden hierfür auf die virtuelle Rennstrecke geschickt und müssen Aufgaben in diversen Apps und Games absolvieren. Wer am schnellsten durch ist, der gewinnt das Rennen. Die Zielflagge als Erster durchbricht nicht das Huawei Mate 20 Pro, sondern Apples iPhone XS Max. Auch wenn das Huawei-Smartphone im ersten Teil des Tests zunächst etwas schneller arbeitete, kurz darauf vergab das Smartphone diesen leichten Vorteil. Am Ende war Apples iPhone XS Max im ersten Teil 5 Sekunden schneller und baute den Vorsprung zum Schluss gar auf 18 Sekunden aus. Übrigens: Gegenüber Benchmarks ist ein derartiger Test wesentlich näher am „richtigen“ Smartphone-Leben dran.

Angebot: Mate 20 Pro bei Amazon *

So schlägt sich das Huawei-Smartphone gegen die Android-Konkurrenz:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Benchmark-Vergleich: Huawei Mate 20 Pro vs. Samsung Galaxy Note 9 und Google Pixel 3 XL.

Apple ist bei der Integration vorbildlich

Schon erstaunlich: Das Huawei Mate 20 Pro ist trotz eines eigens gefertigten Prozessors und mit doppelt so viel Arbeitsspeicher (8 GB vs. 4 GB) nicht fähig das iPhone XS Max zu schlagen. Apples Integration von Hard- und Software ist demnach noch immer vorbildlich. Schlussendlich ist das Huawei Mate 20 Pro doch nicht das schnellste Handy, aber wohl immerhin für viele noch immer das beste Android-Smartphone.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link