Die fetten iPhone-Jahre sind vorbei: Diese Zahl muss Apple zu denken geben

Thomas Konrad 4

iPhones werden immer teuerer und viele Kunden scheinen das sogar zu akzeptieren. Für Apple eigentlich gute Nachrichten. Eine Entwicklung ist jedoch gegenläufig.  

Die fetten iPhone-Jahre sind vorbei: Diese Zahl muss Apple zu denken geben

iPhone XS (Max) und XR: Apples Gewinnspanne geht zurück

iPhone XS, XS Max und XR sind die teuersten iPhones aller Zeiten. Dennoch verdient Apple an ihnen weniger als zuvor. Das geht aus einer Untersuchung des Portals „The Information“ hervor. Demnach hatte das iPhone 3GS aus dem Jahr 2009 die bislang größte Gewinnspanne: Abzüglich der Materialkosten blieben Apple beim Verkauf des Handys rund 74 Prozent des Preises. Seither geht die Gewinnspanne leicht, aber stetig zurück. Bei iPhone X und iPhone XS liegt sie bei etwa 60 Prozent.

Berücksichtigt hat „The Information“ dabei jeweils die Modelle mit der kleinsten Speicherausstattung. Das bedeutet: Bei Modellen mit mehr Speicher ist Apples Gewinnspanne deutlich größer: Wer zum Beispiel beim iPhone XS Max die Variante mit 512 GB Speicher kauft, bezahlt in den USA 350 US-Dollar Aufpreis. Apple selbst bezahlt für den größeren Speicher aber nur 70  Dollar – und streicht 280 Dollar zusätzlichen Gewinn ein.

Wie sich das iPhone XS in unserem Test schlägt, seht ihr hier:

iPhone XS im Test: So gut ist Apples Top-Smartphone.

iPhone XR bei Media Markt bestellen *

Spricht diese Zahl gegen eine Neuauflage des iPhone SE?

Eine Ausnahme zu Apples üblicher Gewinnspanne von bis zu 74 Prozent bildet das iPhone SE: Hier machen die Komponenten 47 Prozent des Preises aus. Das Mini-iPhone mit 4-Zoll-Display hat Apple kürzlich aus dem Programm genommen, obwohl viele Kunden auf eine Neuauflage hofften. War die niedrige Gewinnspanne schuld? Möglich ist das durchaus: Immerhin scheint Apple derzeit so viel Hightech wie möglich in seine Smartphones packen zu wollen, um Verkaufspreis und Gewinnspannen möglichst hoch zu halten. Denkbar ist, dass an die Stelle des iPhone SE künftig eine kleinere Variante des iPhone XR treten könnte.

Quelle: The Information via phonearena.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link