iPhone „Xs“ & „XR“ – sind Groß- oder Kleinbuchstaben die richtige Scheibweise?

Robert Schanze

Apple hat die neuen Smartphones iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR vorgestellt. Allerdings fragen sich viele, wie die offizielle, richtige Schreibweise lautet. Werden die Buchstaben alle groß geschrieben? Oder wird nur der erste Buchstabe groß und der zweite klein geschrieben?

Wie ist die richtige Schreibweise beim iPhone „XS“, „XS Max“ und „XR“?

Folgende Schreibweisen sind möglich:

iPhone XS, XS Max und XR (nur Großbuchstaben)
iPhpne Xs, Xs Max und Xr (auch Kleinbuchstaben)

Apple schreibt beides – aber nur eins scheint richtig

Auf der Apple-Webseite könnt ihr derzeit Folgendes sehen (Stand: 24.09.2018):

  • Das obere „S“ im Kasten kann ein großes oder kleines „s“ sein.
  • Unten im Text schreibt Apple es aber klein: iPhone Xs.

Wenn man allerdings nach den neuen iPhones googelt, schreibt Apple die Geräte im eigenen Store mit Großbuchstaben:

Apple XS, XS Max und XR: Großbuchstaben sind richtig

Richtigstellung schafft die Apple-Store-Seite zum iPhone XR. Hier sieht man, dass der Buchstabe im Kästchen eindeutig ein großes „R“ ist:

  • Streng genommen sind die Buchstaben in den Kästchen also Großbuchstaben, die etwas verkleinert abgebildet werden.
  • Zusammen mit den Ergebnissen wäre die offizielle und richtige Schreibweise: iPhone XS, XS Max und XR.
Bilderstrecke starten
8 Bilder
Kopiermaschine iPhone XS: Diese Features gab es zuerst in Android-Smartphones.

Da Apple aber im ersten Screenshot auch „Xs“ schreibt, wäre auch das wohl nicht verkehrt. Wir orientieren uns aber an der Schreibweise mit Großbuchstaben, da diese nach obiger Erkenntnis Sinn ergibt und häufiger bei Apple selbst auftritt.

Umfrage: Das richtige Smartphone-Maß – kommt es auf die Größe an?

Menschen sind unterschiedlich und es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen – klein, groß, dick, schmal. Nur bei den Smartphones strebt aktuell alles nach großen und übergroßen Displays – tatsächlich ein wünschenswerter Trend?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung