Lenovo Vibe Z2 Pro: Neues Phablet mit WQHD-Display, Metallgehäuse & Snapdragon 801 gesichtet

Andreas Floemer

Während LG heute sein heiß erwartetes Flaggschiff, das G3, vorstellen wird, zeigt sich, dass andere Hersteller auch eifrig dabei sind, konkurrenzfähige Produkte zu entwickeln. Mit von der Partie ist auch der chinesische Computerhersteller Lenovo, der bekanntlich erst vor wenigen Monaten Motorola gekauft hat. Offenbar unabhängig davon hat Lenovo das Vibe Z2 Pro in der Pipeline: Dieses verfügt über ein WQHD-Display, einen aktuellen Snapdragon 801-Prozessor und ein Metallgehäuse. Der Rest der bekannten Spezifikationen kann sich ebenso sehen lassen. 

Schon im letzten Jahr zeigte Lenovo mit dem Vibe Z (Hand-On) erste Ambitionen in den High End-Bereich einzusteigen, leider hat das Gerät seinen Weg aber nie nach Europa geschafft. Angesichts dessen, dass Lenovo bereits sein Interesse bekundet hat, 2014 in Deutschland Fuß fassen zu wollen, stehen die Chancen nicht schlecht, dass das Vibe Z2 Pro auch in hiesigen Gefilden angeboten werden könnte.

lenovo-vibe-z2-pro-front

Beim Vibe Z2 Pro haben wir es mit einem nur 7,7 Millimeter schlanken und zugleich kompakten Phablet mit Aluminium-Gehäuse zu tun. Es verfügt über ein 6 Zoll in der Diagonale messendes WQHD-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Damit macht es dem Vivo Xplay S3 Konkurrenz, das Ende letzten Jahres präsentiert wurde, bis dato aber immer noch nicht erhältlich ist. Abgesehen von der ultrahohen Displayauflösung hat Lenovo seinem kommenden Flaggschiff einen Snapdragon 801-Prozessor mit einer Taktung von 2,5 GHz verpasst – dieser ist beispielsweise auch im Samsung Galaxy S5 und dem LG G3 zu finden.

lenovo-vibe-z2-pro-kamera

Des Weiteren ist eine 16 MP-Kamera mit optischem Bildstabilisator (OIS) und Dual-LED-Blitz an Bord;  über die Frontkamera gibt es keine Informationen. Trotz der schlanken Bauform hat der Hersteller es offenbar geschafft, NFC und einen 4.000 mAh-Akku zu integrieren. Wirft man einen Blick auf die Front und das Display-zu-Gehäuse-Verhältnis , so könnte man meinen, Lenovo hat beinahe noch eine bessere Arbeit geleistet als LG bei seinem G3, dies bleib jedoch noch abzuwarten, denn aufgrund des Aufnahmewinkels des Fotos könnten wir uns auch irren. Eines lässt sich auf jeden Fall festhalten: Der Rahmen rund um das Display ist äußerst schlank, wodurch das Z2 pro trotz seines großen Displays für ein Phablet recht kompakt ausfallen könnte.

lenovo-vibe-z2-pro-spezifikationen-1

Auch wenn die Fotos den Eindruck machen, dass das Gerät bereits vorgestellt wurde, ist dies nicht der Fall. So stammen sie von einem internen Event, auf dem das Vibe Z2 Pro ausgestellt worden ist. Wann Lenovo sein neues Phablet offiziell präsentieren wird, ist bislang unklar, jedoch dürfte es bald so weit sein. Beispielsweise ist die Computex, Asiens größte IT-Messe, nicht mehr fern – sie findet zwischen dem 3. und 7. Juni statt.

Was haltet ihr von dem Gerät - zu groß, oder gerade richtig?

Quelle: MyDrivers [via Gizchina, engadget]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung