LG G Flex und Samsung Galaxy Round im Videovergleich

Steffen Pochanke

Die Kollegen von Android Authority haben sich die beiden gebogenen Geräte LG G Flex und Samsung Galaxy Round einmal genauer angesehen und im Videovergleich gegenübergestellt.

LG G Flex vs Samsung Galaxy Round - Quick Look.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:
Ich fasse die Eindrücke des Tester hier noch einmal kurz zusammen:

  • Das LG G Flex ist ein gutes Stück größer (6 Zoll-Display) als das Samsung Galaxy Round (5,7 Zoll-Display).
  • Die horizontale Displaybiegung des Galaxy Round macht es leichter, auf dem großen Display horizontal zu navigieren, da die Displayränder leichter zu erreichen sind.
  • Selbiges gilt für das LG G Flex, aber für die vertikale Navigation.
  • Das Galaxy Round besitzt ein 1080p-Display, während das LG G Flex ein 720p-Display verbaut hat.
  • Die Displaybiegung des G Flex vermittelt den Eindruck, dass Displayinhalte tatsächlich über ein kurviges Display dargestellt werden, während beim Galaxy Round das Erlebnis im Vergleich zu einem ungebogenen Gerät fast identisch ist.
  • Das Galaxy Round bringt einige Softwarefeatures mit sich, die die Biegung des Gerätes ausnutzen. Die LG G Flex-Software hingegen ist nicht speziell auf die Rundung des Geräts angepasst.
  • Das LG G Flex ist nicht nur gebogen, sondern auch bis zu einem bestimmten Punkt biegbar.

Quelle: Android Authority via AllAboutSamsung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Instagram: „Enge Freunde“ in eine Liste aufnehmen

    Instagram: „Enge Freunde“ in eine Liste aufnehmen

    Ein neues Feature von Instagram nennt sich „Enge Freunde“. Ihr könnt selbst eine Liste mit speziellen Kontakten anlegen, die dann bevorzugt und gezielt bestimmte Inhalte von euch sehen dürfen. Und so wird’s gemacht…
    Marco Kratzenberg
  • Schärfer als die Konkurrenz: Honor View 20 angekündigt

    Schärfer als die Konkurrenz: Honor View 20 angekündigt

    Notch war gestern: Mt dem Honor View 20 kommt bald ein Smartphone auf uns zu, das auf die unschöne Display-Aussparung verzichtet. Auch sonst kann sich das Top-Smartphone sehen lassen – besonders bei der Kamera hat sich der Hersteller viel einfallen lassen.
    Simon Stich
* gesponsorter Link