LG G Pro 2 offiziell vorgestellt

Kamal Nicholas

Obwohl der MWC in Barcelona kurz bevorsteht, hat LG bereits jetzt das LG G Pro 2 und neue Features der eigenen UX-Benutzeroberfläche vorgestellt. Wir zeigen euch, was es alles zu entdecken gibt.

Eigentlich ist es etwas seltsam, dass LG das G Pro 2 bereits jetzt - 2 Wochen vor dem Mobile World Congress 2014 - präsentiert.  Wie dem auch sei, das Gerät ist offiziell, zusätzlich wurden außerdem neue Funktionen und Features der eigenen UX-Benutzeroberfläche vorgestellt, die wir hier natürlich auch gerne kurz erläutern möchten. Kommen wir aber zunächst zu dem Gerät.

Hier das Hands-On des LG G Pro 2, das wir im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona aufgenommen haben:

LG G Pro 2 Hands-On @MWC 2014.

LG G Pro 2: Technische Spezifikationen

Wie schon auch das LG G Pro ist der Nachfolger mit der „2“ im Namen den Phablets zuzuordnen. Das liegt natürlich an der Größe des Displays, beim LG G Pro 2 misst dieses nämlich 5,9 Zoll. Aber was hat das Teil sonst noch so zu bieten?

  • 5,9 Zoll Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (373 ppi)
  • 2,26 GHz Quad-Core Prozessor (Snapdragon 800)
  • Android 4.4/KitKat
  • Adreno 330 GPU
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Interner Speicher: 16/32 GB, erweiterbar mittels microSD-Karte (max. 64 GB)
  • Hauptkamera: 13 MP mit OIS+-Technologie (Optical Image Stabilizer+)
  • Frontkamera: 2,1 MP
  • Verbindungen: Bluetooth 4.0, NFC, WLAN, 4G/LTE
  • Maße: 157,9 x 81,9 x 8,3 mm
  • Gewicht: 172 Gramm

Erwähnenswert ist in Sachen Kamera, dass LG für das G Pro 2 die Größe des Sensors und der Linse für beide Kameras vergrößert hat, außerdem liefert der Blitz nun ein etwas wärmeres Licht.

Die Kamera ermöglicht zudem Aufnahmen mit 4K-Auflösung, auch sind Zeitlupenaufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde bei einer 720p-Auflösung möglich. Interessant klingt auch die „Magic Focus“-Funktion, mit der bei aufgezeichneten Bildern nachträglich die Schärfe und Brennweite eingestellt werden kann.

Und auch in Sachen Klang verspricht das LG G Pro 2 eine Aufwertung zum Vorgänger: Die sogenannte „1W Hi-Fi“ Klang-Technologie soll nicht nur 30 Prozent lauter sein, sondern auch noch einen bassigeren Sound liefern.

Die neuen Features der UX-Oberfläche

  • Eine der neuen Funktionen der UX Oberfläche hört auf den Namen „Knock Code“ (Klopf Code). Wie schon beim Vorgänger kann das LG G Pro 2 mittels eines Klopfens aufgeweckt werden, dank Knock Code können Nutzer dazu nun eine eigene Klopf-Kombination erstellen und verwenden.
  • Ein weiteres Feature nennt sich „Content Lock“ und dient dazu, bestimmte Daten auf dem Gerät (z.B. Videos, Fotos oder Notizen) vor unbefugtem Zugriff zu sichern.
  • Dank der Funktion „Mini View“ kann die gesamte Anzeigefläche des LG G Pro 2 (also 5,9 Zoll) auf ein kleineres Format „zusammengeschrumpft“ werden, damit man das Gerät besser mit einer Hand bedienen kann. Hierbei stehen Formate zwischen 3,4 und 4,7 Zoll zur Auswahl.
  • Ach ja, und es gibt noch den sogenannten „Dual Browser“, der genau das macht, was der Name impliziert: Wer will, kann das Internet nicht nur auf einem, sondern gleich auf zwei Browser-Fenster durchstöbern.

Während bereits drei unterschiedliche Farben für das LG G Pro 2 genannt wurden (Schwarz, Weiß, Rot) hat das Unternehmen bisher noch keinen Preis für das Phablet genannt, ebenso fehlt noch die Info, wann das Gerät auf dem Markt erscheinen wird.

Quelle: LG

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu LG G Pro 2

  • LG G2 & G Pro 2: OIS- und OIS+-Bildstabilisatoren im Videovergleich

    LG G2 & G Pro 2: OIS- und OIS+-Bildstabilisatoren im Videovergleich

    Zur Freude einiger Kamera-Enthusiasten, scheinen sich optische Bildstabilisatoren (OIS) im Smartphone-Oberhaus zu etablieren. Im letzten Herbst bereits baute LG in sein Flaggschiff, dem G2, einen entsprechenden OIS ein. Mit dem frisch vorgestellten G Pro 2 wurde die Technologie sogar nochmal verfeinert und nennt sich nun OIS+. Wie signifikant dieses Upgrade ist, seht ihr in einem Vergleichsvideo beider Smartphone-Kameras...
    Rafael Thiel 2
  • LG G Pro 2: 5,9 Zoll Full HD-Phablet im Hands-On-Video [MWC 2014]

    LG G Pro 2: 5,9 Zoll Full HD-Phablet im Hands-On-Video [MWC 2014]

    Bereits zur Mitte diesen Monats hatte LG sein neues Phablet-Flaggschiff vorgestellt: Das LG G Pro 2 glänzt mit einem 5,9 Zoll Full HD-Display, einem potenten Snapdragon 800 SoC mit einer Taktung von 2,26 GHz, 3 GB RAM sowie 16 GB respektive 32 GB Speicher und einer 13 MP-Kamera, die Aufnahmen in 4K unterstützt. Unser Video Hands-On vom MWC 2014 zeigt, was ihr vom 5,9 Zoll Boliden erwarten könnt. 
    Kaan Gürayer 7
  • LG G Pro 2 im Hands-On (MWC 2014)

    LG G Pro 2 im Hands-On (MWC 2014)

    Auch LG ist selbstverständlich auf dem diesjährigen Mobile World Congress vertreten. Im Gepäck hat der südkoreanische Konzern unter anderem auch das LG G2 Pro, das wir uns hier nun einmal anschauen konnten.
    Kamal Nicholas
  • LG: Buttons auf der Rückseite werden gut angenommen

    LG: Buttons auf der Rückseite werden gut angenommen

    Bis auf den Home-Button (wenn überhaupt) findet man wohl auf der Vorderseite eines Smartphones keine Hardware-Buttons. Die sonst noch nötigen „analogen“ Buttons hat LG auf die Rückseite verbannt. Wie aus einer Umfrage hervorgeht, können die Nutzer der Geräte gut damit leben. Auch beim angekündigten LG G Pro 2 wurden die Tasten auf der Rückseite platziert.
    Martin Malischek 4
  • LG G Pro 2: Neues Feature „Knock-Code“ entsperrt Gerät per geklopftem Muster [Video]

    LG G Pro 2: Neues Feature „Knock-Code“ entsperrt Gerät per geklopftem Muster [Video]

    Das Knock-On-Feature des LG G2 gehört gewissermaßen zum Erkennungszeichen des Smartphones. Ursprünglich durch die Tasten auf der Rückseite bedingt, konnte sich das einfache Aufwecken des Gerätes per Anklopfen als nützliches Feature erweisen und wird nun beim frisch vorgestellten LG G Pro 2 mit dem Knock-Code sinnvoll ergänzt. So erspart man sich durch die Eingabe eines bestimmten Klopfzeichens nicht nur die Betätigung...
    Tuan Le 8
  • LG G Pro 2 soll im Mai nach Europa kommen

    LG G Pro 2 soll im Mai nach Europa kommen

    Vergangene Woche präsentierte LG Electronics das LG G Pro 2 mit 5,9-Zoll-Display und Snapdragon 800-Prozessor. Nun sind erste Informationen zu einem Verkaufsstart in Europa durchgesickert.
    Jan Hoffmann
  • LG G Pro 2: 5,9 Zoll-Bolide kommt im Mai nach Europa

    LG G Pro 2: 5,9 Zoll-Bolide kommt im Mai nach Europa

    Ende letzter Woche präsentierte LG wie erwartet schon vor dem MWC sein neues G Pro 2. Nun ist ein neues interessantes Datum bekannt geworden: Das Phablet wird wohl im Mai den Weg in die hiesigen Läden und Onlineshops finden, wie ein ranghoher Mitarbeiter des Herstellers nun der Presse geflüstert hat.
    Oliver Janko 5
  • LG G Pro 2: 5,9 Zoll Full HD-Phablet mit 13 MP-OIS-Kamera und 4K-Video-Support vorgestellt

    LG G Pro 2: 5,9 Zoll Full HD-Phablet mit 13 MP-OIS-Kamera und 4K-Video-Support vorgestellt

    Wie erwartet, hat LG über eine Woche vor Beginn der Mobilfunkmesse MWC 2014 in Barcelona sein neues Phablet-Topmodell LG G Pro 2 präsentiert. Der Nachfolger des 2013er Modells Optimus G Pro kann sich sowohl vom Design als auch seiner Ausstattung her durchaus sehen lassen – insbesondere auf die Kamera und die schlanke, beinahe Rahmenlose Front scheinen die Südkoreaner stolz zu sein.
    Andreas Floemer 16
  • LG G Pro 2: Spezifikationen durch Benchmark „bestätigt“, Vorstellung womöglich am 13. Februar

    LG G Pro 2: Spezifikationen durch Benchmark „bestätigt“, Vorstellung womöglich am 13. Februar

    Das G Pro 2 von LG geistert schon seit geraumer Zeit durch die Gerüchteküche, selbst der Hersteller hat einen kleinen Vorgeschmack auf sein nächstes Phablet gegeben. Nun sind im AnTuTu-Benchmark weitere Spezifikationen zum kommenden Phablet aufgetaucht und zeigen ein solides Oberklasse-Modell. Überdies laden die Südkoreaner am 13. Februar zu einem Event ein – möglicherweise, um ihr neues Phablet vor dem Samsung...
    Rafael Thiel 10
* Werbung