Bereits in wenigen Tagen kann das LG G2 mini in Europa bestellt werden. Leider ist das 4,7 Zoll große Gerät wirklich der kleine Bruder des Flaggschiffes, da die Spezifikationen stark nach unten gedrückt wurden.

So füllen den Bildschirm nur 960 x 540 Pixel, die mit der selben Software, Android 4.4 und dem Knock Code daher kommen. Bei den weiteren Spezifikationen gibt es Unterschiede, die auf das jeweilige Netzwerk-Modell zurückführen.

Ein G2 mini mit einem Qualcomm Snapdragon 400-Prozessor verfügt über LTE-Unterstützung und rechnet mit vier Kernen, die je 1,2 GHz aufweisen können. Die 3G-Variante wird mit einem 1,7 GHz Quad Core-Prozessor von NVIDIA, dem Tegra 4i, ausgestattet sein.

Auch ist nicht klar, ob es die Dual SIM-Variante ebenfalls nach Deutschland schaffen wird oder ob wir mit einem SIM-Karten-Slot ausgekommen müssen. Das „kleine Flaggschiff“ wird in den Farben schwarz, weiß, golden und rot verfügbar sein.

Quelle: androidcommunity

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.