Ein bisschen enttäuschende Nachrichten für Besitzer des LG G2 erreichen uns kurz vor Redaktionsschluss: Das aktuelle 5,2 Zoll-Flaggschiff der Südkoreaner wird das offizielle Update auf die neueste Android-Version 4.4 erst zum Ende des ersten Quartals 2014 erhalten. Dies geht aus einem Tweet hervor, den @LGBlog auf die diesbezügliche Nachfrage eines Nutzers abgesetzt hat.

 

LG G2

Facts 

Das HTC One wird bekanntlich bis Ende Januar des kommenden Jahres mit Android 4.4 versorgt, bezüglich Sony und Samsung habe wir ebenfalls grobe Ahnungen zu den KitKat-Updates. Fehlen eigentlich nur noch LG und das G2 — heute erfahren wir nun vom LGBlog, dass das Smartphone, das dem 4.4-Flaggschiff Nexus 5 Pate stand, selbst erst im März in den Genuss der jüngsten Version des Google-OS kommen wird:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Das erste Quartal endet im März und so könnten nach obigem Tweet noch bis zu vier Monaten ins Land gehen, bevor das 4.4-Update auf dem G2 anklopft. Das ist zugegeben etwas enttäuschend für alle Besitzer des feinen Smartphones mit den rückseitigen Buttons, allerdings sollte diese Nachricht bis zu einer finalen offiziellen Bestätigung seitens LG noch mit etwas Vorsicht — oder besser Optimismus — betrachtet werden; gut möglich, dass sich das Update vielleicht doch noch ein wenig nach vorne verschiebt.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
LG: Aufstieg und Fall der G-Smartphones

Quelle: LGBlog, wir danken unserem Leser Robin für den Hinweis!

► LG G2 bei Amazon kaufen

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).