LG G2: Foto zeigt micro SD-Slot und wechselbaren 2.540 mAh-Akku

Amir Tamannai 6

Am 7. August stellt LG in New York den Nachfolger der Optimus G vor, das im vergangenen Jahr für das Nexus 4 Pate stand: Das G2 — erstmalig offenbar ohne den Namenszusatz Optimus — ist vorab bereits in diversen Bildern geleakt und so wissen wir schon heute, dass sich bei diesem Smartphone kurioserweise Lautstärke- und Power-Button auf der Rückseite befinden. Was aber liegt unter der hinteren Abdeckung? Ein gerade aufgetauchter Fotoschnipsel lässt einen auswechselbaren 2,540 mAh-Akku vermuten.

LG G2: Foto zeigt micro SD-Slot und wechselbaren 2.540 mAh-Akku

Das Problem ist kein neues: All die feinen 1080p-Smartphones mit ihren in höchstem Maße potenten Mehkernprozessoren kranken an grundsätzlich eher bescheidenen Akkulaufzeiten, wenn sie vom Hersteller keine relativ großen Kraftwerke im Bereich um die 2.600 mAh spendiert bekommen. Wer sich ob dieser Problematik auch schon um das Snapdragon 800-befeuerte und Full HD-Display-bewehrte LG G2 gesorgt hat, der darf nun vorsichtig aufatmen: Ein neuer Foto-Leak lässt einen 2.540 mAh-Akku vermuten, der zudem noch auswechselbar sein wird.

LG_G2_Akku

Hat man sich an den seltsamen Bildausschnitt (was ist denn da bitte passiert?) erst einmal gewöhnt, so erkennt man anhand der sichtbaren Buttons auf dem Geräterücken eindeutig das LG G2. Und rechts über dem Akku noch etwas: Einen Einschub für eine micro SD-Karte, die auf dem Foto sogar eingesteckt zu sein scheint. Nicht dass uns das großartig wundert, hat LG doch (außer im Nexus 4, das ja nun aber auch eher eine Google-Gerät ist) in seinen Smartphones stets entsprechende Steckplätze eingebaut. Beruhigend zu wissen, dass auch der interne Speicher des G2 erweiterbar sein wird, ist es aber allemal — genauso, wie eben die nun mit ziemlicher Sicherheit anzunehmende Tatsache, dass der Akku groß genug und wechselbar sein wird.

In etwas weniger als einem Monat, wenn LG uns das G2 im Big Apple zeigt, wissen wir dann auch, was der S800-Spaß kosten und ab wann das Gerät hierzulande verfügbar sein wird. Sollten uns vorher neue Informationen zum Smartphone erreichen, teilen wir diese natürlich umgehend mit euch.

Nachtrag: Das Gerät ist mittlerweile erschienen. Hier kann man unseren LG G2-Test lesen.

cdpkorea.com [via Droid-Life]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung