LG hat heute endlich den offiziellen Startschuss für das Update des LG G2 auf Android 5.0 Lollipop in Deutschland gegeben. Damit erhält das 2013er-Topmodell der Südkoreaner die frische Firmware über ein viertel Jahr nach dem LG G3 – Geräte von Vodafone machen den Anfang. 

Erst vor wenigen Tagen hieß es aus Indien, dass das LG G2 im Laufe des zweiten Quartals die Aktualisierung auf Android 5.0 Lollipop  erhalten soll, was uns hoffen ließ, dass auch Geräte aus Deutschland in diesem Zeitrahmen endlich in den Genuss des leckeren Firmware-Updates gelangen könnten. Und so ist es: Heute, am 1. April hat LG per Pressemitteilung angekündigt, dass das LG G2 seine Frischzellenkur erhält.

Das Update auf Android 5.0 kann in Deutschland ab sofort auf Vodafone-Geräten per PC-Suite installiert werden. LG G2-Modelle ohne Branding und Geräte von der Telekom werden „in Kürze“ das Update erhalten, so LG. Erfahrungsgemäß dürfte die Firmware innerhalb der nächsten Tage bereitgestellt werden – so verhielt es sich wenigstens im Dezember beim G3.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
LG: Aufstieg und Fall der G-Smartphones

Ein erster Blick auf Android 5.0 Lollipop auf dem LG G2

LG G2 Android Lollipop 5.0.2: l'anteprima di HDblog.it.

Nach Angaben LGs erhält das LG G2 damit zum einen eine neue Nutzeroberoberfläche, die an Googles Material Design orientiert ist, zum anderen verspricht der Hersteller eine „gesteigerte Leistungsfähigkeit“. Ferner heißt es, dass auch die Multimedianutzung mit dem Software-Upgrade ein „neues Niveau“ erreiche.

LG G2: Android 5.0 Lollipop manuell installieren

Ungeduldige Nutzer mit Flash-Erfahrung können sich die neue Firmware bereits sofort auf ihrem G2 installieren. Das entsprechende KDZ-File ist bereits im XDA-Forum aufgeschlagen. Zur Installation benötigt man das LG Flash-Tool 2014. Alles auf eigene Gefahr.

Quelle: LG

LG G2 bei Amazon 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.