LG Optimus G2: Power- und Volume-Buttons auf der Rückseite? [Gerücht]

Amir Tamannai 12

LG hat den Nachfolger des hierzulande stark verspäteten und deshalb ein Schattendasein fristenden Optimus G jüngst für das dritte Quartal in Aussicht gestellt, diesmal sogar mit Chancen auf einen globalen Release. Und „einzigartig“ soll das etwaige G2 sein — sind damit etwa Buttons auf der Geräterückseite gemeint?

LG Optimus G2: Power- und Volume-Buttons auf der Rückseite? [Gerücht]

Wir erinnern uns, am Donnerstag erreichte uns die Information, dass der Nachfolger des Optimus G im dritten Quartal erscheinen und wir dann laut LG Mobiles Marketing Chef Won Kim mit etwas „Anderem und Einzigartigem“ („something different and something unique“) rechnen dürfen. Was könnte das wohl sein ..?

Die chinesische Webseite mydrivers meldet nun unter Berufung auf diverse koreanische Medien, dass das Optimus G2 so dünn werden soll, dass die physischen Tasten zum Ein- und Ausschalten des Gerätes sowie die Lautstärkewippe an den Seiten keinen Platz finden würden beziehungsweise nur sehr unkomfortabel zu bedienen wären. Also würde LG diese beim G2 einfach auf die Rückseite verschieben.

LG hat dieses Gerücht bislang nicht weiter kommentiert, denkbar wäre eine solche Lösung aber natürlich. Gerade die Lautstärkeregelung mit mit einem iPod-eseken Touchrad auf der Rückseite eines Smartphones wäre an sich keine schlechte Idee (außerdem hätten die Patentanwälte dann wieder mal was zu tun).

Neben diesem extraordinären Feature hat mydrivers auch noch die Spezifikationen des G2 gelistet — wenn diese stimmen, dürfen wir uns auf ein 5 Zoll-Gerät mit 1080p Full HD-Auflösung, 13 MP-Kamera, Snapdragon 800-Chipsatz, Anroid 4.2 (das sollte sich bis zum Q3 aber bitteschön nochmal ändern) mit einer LG-Nutzeroberfläche und den besagten weltweiten Launch freuen.

Klingt alles sehr schön und zugegeben, Power- und Volumetasten auf dem Smartphonerücken — „einzigartig und anders“ wäre das wohl. Aber auch praktikabel? Was haltet ihr davon?

mydrivers.com [via SlashGear]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung