LG G3 mini: Kleinere Version soll 4,5 Zoll-HD-Display und abgespeckte Innereien besitzen [Gerücht]

Andreas Floemer 12

Das LG G3 wurde erst in der vergangen Woche vorgestellt, nun deutet sich erneut ein kleinerer Ableger in Form eines G3 mini in der Gerüchteküche an. Gemäß der bisher aufgetauchten Spezifikationen werden wir es wie beim G2 mini aber wohl wieder einmal mit einer abgespeckten Version des Topmodells zu tun haben.

LG G3 mini: Kleinere Version soll 4,5 Zoll-HD-Display und abgespeckte Innereien besitzen [Gerücht]

Bereits im April wurden erste Details des LG G3 mini durch die Entdeckung eines UserAgentProfiles auf den Servern LGs offenbart. Das LG D722, so die angebliche Bezeichnung für das europäische G3 mini-Modell, soll demzufolge mit einem Display in HD-Auflösung, also 1.280 x 720 Pixeln ausgerüstet sein – über die Displaydiagonale war zu diesem Zeitpunkt nichts bekannt. Immerhin ist die Auflösung schon einmal höher als beim noch aktuellen LG G2 mini (Hands-On), das ein 4,7 Zoll in der Diagonale messendes Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln besitzt. Beim G3 mini scheint die Auflösung wesentlich verbessert zu werden, denn nun aufgetauchten Dokumenten zufolge wird das Panel wohl eine Bilddiagonale von 4,5 Zoll besitzen, ganz wie das ebenso unangekündigte Konkurrenzprodukt Samsung Galaxy S5 mini, das vor einigen Wochen ebenso seine Aufwartung bei Zauba gemacht hatte. Angesichts des kleineren Displays dürfte das gesamte Gerät noch einmal kompakter sein als das schon recht handliche G2 mini.

lg-g3-mini-zauba

Durch die indische Import/Export-Datenbak Zauba sind noch eine Reihe weiterer Details bekannt geworden: So wird das G3 mini einen internen Speicher von 8 GB besitzen – wir können davon ausgehen, dass dieser mittels microSD-Karte erweitert werden kann, wie es beim großen Bruder, dem LG G3 der Fall ist. Als Prozessor wird in den Zauba-Unterlagen ein 1,2 GHz-SoC unbekannter Herkunft angegeben – es ist durchaus möglich, dass LG den gleichen Quad Core-Snapdragon 400-Chip verwendet, der bereits im G2 mini zum Einsatz kommt. Ferner sind eine 5 MP-Kamera und ein 2.100 mAh-Akku an Bord des noch unangekündigten Geräts. Viel mehr ist derzeit nicht über das G3 mini bekannt.

Noch gibt es keine offiziellen Informationen zum nächsten Mini-Modell, allerdings dürfte die Vorstellung des G3 mini wohl spätestens zur IFA 2014 erfolgen. Angesichts dessen, dass das Gerät bereits bei Zauba gesichtet wurde, ist aber denkbar, dass es noch im Laufe des Sommers – also vor September präsentiert wird. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Quelle: Zauba [via G For Games]

► 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung