Android 5.0 für das LG G3 ist da: Das sind die Neuerungen

Kamal Nicholas 6

Worten sollen Taten folgen. Das hat sich LG offenbar zu Herzen genommen und liefert nun das Anfang November versprochene Update auf Android 5.0 für das LG G3 aus. Sehr schön!

Android 5.0 für das LG G3 ist da: Das sind die Neuerungen

Bisher sind nur weniger Geräte mit der neuesten Android-Version namens 5.0/Lollipop ausgestattet, LG zeigt sich bei seinem Flaggschiff somit als eines der ersten Unternehmen, das seine Ankündigung wahr macht.

Jetzt lesen: unser Test zum LG G3

Auch unser Testgerät hier in der Redaktion hat die neueste Version von Googles mobilem Betriebssystem erhalten und wird bei Verfassen dieses Artikels installiert. Wir möchten euch hier deshalb die wichtigsten Neuerungen zusammenfassen, die auch auf LGs offiziellem Blog zusammengefasst wurden.

LG G3 Test.

Android 5.0 für das LG G3: Die wichtigsten Neuerungen

  • Benachrichtigungen: Selbst bei gesperrtem Gerät werden nun auf dem Sperrbildschirm eingegangene Nachrichten (E-Mail, WhatsApp, Facebook, SMS & Co.) übersichtlich angezeigt. Diese können dann direkt von dort aus gelöscht oder beantwortet werden.
  • Mehrere Benutzer anlegen: Es ist nun möglich, wie auch bei Computern mehrere Nutzer mit individueller Benutzeroberfläche und eigenen Apps, Bildern, Videos und mehr auf einem Gerät anzulegen. Daneben steht ein Gast-Modus zur Verfügung, für den bestimmte Funktionen gesperrt/freigegeben werden können.
  • Smart Lock: Mit dieser neuen Funktion lassen sich zusätzliche Geräte wie etwa ein Bluetooth-Headset oder eine Smartwatch als „vertrauenswürdiges Gerät mit dem G3 koppeln, um als neue Sicherheitsmaßnahme zu dienen. Merkt das G3, dass ihr euch (mit eurem Zusatzgerät) in der Nähe befindet, kann das Telefon ohne zusätzliche Sicherheitsmaßnahme (Knock Code, Enstperrungsmuster, PIN) entsperrt werden.
  • OK Google: Dank Android 5.0 kann nun auch im LG G3 der Sprachbefehl OK Google genutzt werden
  • Neues Design: Mit Android 5.0 hat Google das neue Material Design vorgestellt, Und natürlich lässt sich dieses auch auf dem LG G3 blicken.
  • „Bitte nicht stören“-Modus: Ihr seid in einem wichtigen Meeting oder fahrt gerade Auto und möchtet nicht gestört werden? Dann müsst ihr euer Gerät nun nicht mehr ausschalten, sondern einfach diesen Modus auswählen. Ausnahmen und Dauer könnt ihr dabei auch einrichten

Was Android 5.0/Lollipop im Allgemeinen noch so alles zu bieten hat, könnt ihr euch hier auf unserer Produktseite durchlesen.

Quelle: LG Blog        

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung