LG G3 mit Snapdragon 805: KCC-Zertifizierung gesichtet

Martin Malischek 1

Lange haben wir über eine Premium-Version des Samsung Galaxy S5 berichtet, mit dem Namen Galaxy S5 LTE-A wurde sie dann veröffentlicht. Eine baldige Veröffentlichung einer solchen Version des LG G3 ist nun ebenfalls bald zu erwarten, da das Gerät nun durch die KCC-Zertifizierung ging.

LG G3 mit Snapdragon 805: KCC-Zertifizierung gesichtet

Die koreanische Behörde KCC ist mit der amerikanischen FCC-Einrichtung zu vergleichen; beide zertifizieren Geräte. Solche Zertifizierungen werden meist kurz vor der Veröffentlichung der jeweiligen Smartphones vorgenommen, wie eben auch bei der (im Blick auf die Hardware) verbesserten Version des LG G3.

Viel geändert hat sich bei der Premium-Version nicht: Wie das LG G3 ist die neue Version mit 16 oder 32 GByte internem Speicher sowie drei GByte Arbeitsspeicher ausgestattet.

LG G3 mit Snapdragon 805: Deutschlandstart unwahrscheinlich

Lediglich der Snapdragon 805 sowie das LTE-A-Modul sind neu. Mit dem Modul lässt sich wesentlich schneller mobil surfen, hierfür sorgt der LTE-A-Mobilfunkstandard. Vorteile in Deutschland würde eine solche Version aufgrund aktueller Einschränkungen technischer Natur jedoch nicht bringen.

Deswegen muss bis dato davon ausgegangen werden, dass wir die LG G3-Version mit dem Snapdragon 805 wohl nicht in Deutschland zu Gesicht bekommen werden.

via blog of mobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung