LG G3: Neue Bilder zeigen mögliches Alu-Gehäuse & austauschbaren Akku; Snapdragon 805 als SoC [Gerüchte]

Tuan Le 7

Wenige Wochen vor der offiziellen Vorstellung des LG G3 steigt die Leak-Dichte zu dem kommenden Flaggschiff des südkoreanischen Konzerns dramatisch an. Gesichtet wurden von dem Smartphone bereits einige Bilder, die bislang keine großen Überraschungen andeuteten. Nun sorgt der berüchtigte Insider Evleaks allerdings wieder einmal für Furore mit Fotos von der Rückseite des LG G3, die auf eine Rückseite aus Aluminium und einen austauschbaren Akku hinweisen. Möglicherweise kommt gar Qualcomms Snapdragon 805-SoC zum Einsatz.

Bislang durfte man eigentlich fest davon ausgehen, dass LG weiterhin auf ein hochglänzendes Gehäuse aus Plastik setzen würde - schließlich gibt es zur Untermauerung dieser Annahme recht eindeutige Fotos der weißen Version des LG G3. Weitere Leaks zeigten das LG G3 im Case ebenfalls in Weiß, aber auch in Schwarz, ohne einen Blick auf die tatsächliche Beschaffenheit der Rückseite zu bieten.

Das erste der gestern von evleaks veröffentlichten Fotos zeigt ein LG-Gerät mit einer Rückseite in gebürsteter Aluminium-Optik – ob es sich hierbei nun um echtes Aluminium handelt, oder nur Kunststoff mit entsprechendem visuellen Finish, lässt sich anhand des Fotos alleine kaum sagen.

LG-G3-Rückseite-batterie-akku-SIM

Aufgrund des zweiten Fotos geht die Tendenz aber eher in Richtung Polycarbonat, denn dieses Foto zeigt einen austauschbaren Akku in einem Gehäuse, welches der charakteristischen Lautstärketaste nach wohl zum LG G3 gehören dürfte. Ein Unibody-Gehäuse aus Aluminium wird das LG G3 daher nicht besitzen, zumindest nicht in jeder Farbausführung: Interessanterweise zeigt das zweite Foto nämlich recht deutlich ein weißes LG G3. Rechts neben dem markanten Button ist ein Slot für eine microSIM zu sehen, der bei genauerer Betrachtung sowohl eine Öffnung unterhalb als auch einen weiteren Aufschub auf der Oberseite bietet. Es könnte sich hierbei entweder um einen weiteren Slot für eine microSD-Karte handeln, oder aber auch um einen im asiatischen Raum recht weit verbreiteten Dual-SIM-Slot.

Nach Analyse der neuen Informationen gibt es nun mehrere Theorien - falls es sich wirklich um Aluminium handeln sollte - zur Auflösung der Verwirrung: Möglicherweise handelte es sich bei der weißen Version um eine für den asiatischen Raum gedachte Variante des LG G3 mit Dual-SIM und austauschbarem Akku, während wir in Europa wieder eine Version des Flaggschiffs mit Unibody und ohne abnehmbarer Rückseite erhalten werden. So ging LG bei dem LG G2 (Test) bereits vor, welches in der südkoreanischen Version über einen kleineren, dafür aber austauschbaren Akku verfügte sowie einen microSD-Slot. Ebenso könnte vermutet werden, dass LG sich an Samsung orientieren könnte und eine Premium-Version des LG G3 mit Alu-Gehäuse plant, um Konkurrenz zu Samsungs Galaxy S5 Prime auf Lager zu haben.

lg-g3-invite

Endgültige Aufklärung - sofern es nicht zwischendurch noch eindeutigere Leaks gibt, dürften wir am 27. Mai bei der offiziellen Vorstellung des LG G3 in London erhalten. Neben einer nun in Frage kommenden neuen Materialwahl sind beim LG G3 auch eine aufgeräumtere Nutzer-Oberfläche, laut älteren Gerüchten eine 16 Megapixel-Kamera und Fingerabdrucksensor sowie ein wasserresistentes Gehäuse zu erwarten.

Die Informationen bezüglich der Spezifikationen sind noch etwas widersprüchlich: Laut techmania.gr sprach ein Insider kürzlich von einer 13-Megapixel-Kamera, namentlich dem Sony IMX124 Exmor RS-Sensor, welcher auch im OnePlus One und im OPPO Find 7 verbaut wird.

Bei dem Prozessor soll es sich den neuen Gerüchten zufolge nicht wie erwartet, um den Snapdragon 801 sondern schon den brandneuen Snapdragon 805 handeln, dem 3 GB RAM zur Seite stehen werden. Das vermutlich 5,5 Zoll große Display wird, wie bereits von LG bestätigt worden ist, mit einer WQHD-Auflösung von 2.560 x 1600 Pixel versehen sein. Das Gehäuse soll der anonymen Quelle zufolge allerdings weiterhin aus Polycarbonat bestehen, der soll Akku 3.200 mAh groß sein.

Was sagt ihr zu den Leaks des LG G3? Wäre euch ein Aluminium-Unibody oder ein austauschbarer Akku mit Dual-SIM sowie einem microSD-Slot lieber? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Quelle: evleaks.at, techmaniacs.gr [via evleaks (Twitter), phonearena, Google Translate]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung