Am morgigen Tage wird LG Electronics sein neues Spitzenmodell, das LG G3, in London offiziell vorstellen. Bereits jetzt sind alle technischen Daten sowie die Aufmachung des Smartphones bekannt. Nun erfahren wir auch, was das Gerät kosten soll.

 

LG G3

Facts 
LG G3 offizieller Teaser

In Zeiten von Evleaks und Co. fällt es vielen Herstellern sehr schwer, ein neues Smartphone bis zur offiziellen Vorstellung unter Verschluss zu halten. Doch bei LG Electronics könnten die Leaks sogar durchaus Teil der eigenen PR-Strategie sein. Immerhin veröffentlichte der südkoreanische Hersteller bereits auf offiziellem Wege einige Details und zeigte das LG G3 sogar in einem Teaser-Video.

Während die technischen Daten des neuen Flaggschiff-Smartphones also bereits kein Geheimnis mehr sind, rätselte man vor allen Dingen in den letzten Tagen über den Preis des Geräts. Dieser ist nun bei dem südkoreanischen Mobilfunkanbieter LG U Plus zum Vorschein gekommen. Demnach wird das G3 in Südkorea für 650.000 Won auf den Markt kommen – umgerechnet wären das etwas mehr als 465 Euro. Rechnet man hier noch diverse Gebühren drauf, wäre eine unverbindliche Preisempfehlung von 599 Euro als durchaus realistisch zu betrachten.

LG-G3-Preis

Das LG G3 kommt mit einem 5,5-Zoll großen Display, welches mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflöst. Unter der Haube steckt ein 2,46 GHz Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Qualcomm, der von 3 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Darüber hinaus gibt es eine rückseitige 13-Megapixel-Kamera sowie einen 3000mAh großen Akku. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat mit LG-Oberfläche zum Einsatz.

Quelle: MyLGPhones via: unwiredview.com