In Sachen Leaks zum LG G3 geht in den Endspurt - bevor aber sämtlichen Spekulationen und Gerüchten mit der Vorstellung am morgigen Tag ein Ende gesetzt wird, gibt es noch einen letzten Roundup mit neuen Informationen und Bildern zu dem Gerät. Dazu zählt neben dem Preis für die südkoreanische Variante auch eine Reihe von Teaser-Videos vom Hersteller höchstpersönlich und der Blick auf einen Dummy des mit Spannung erwarteten Flaggschiffs.

 

LG G3

Facts 
[Update vom 27.05.2014:] Mittlerweile wurde das LG G3 offiziell vorgestellt. In unserem Vorstellungsartikel findet man alle Specs zum LG G3 und ein Hands-On-Video.

Preis für LG G3 in Südkorea bekannt - günstiger als erwartet

LG-G3-Preis-Liste

Eines der größten Fragezeichen stellt bislang noch der Preis des LG G3 dar - während man den Vorgänger zu einem sehr konkurrenzfähigen Preis von 499 Euro unmittelbar zu Marktbeginn anbieten konnte, könnten Komponenten wie eine Rückseite aus Metall und allen voran natürlich das WQHD-Display den Preis beim neuen Modell nach oben drücken. Während zuvor von einem Preis in Europa auf Niveau des Galaxy S5 oder HTC One (M8, Test) jenseits von 600 Euro ausgegangen wurde, zeigte sich das Smartphone in Südkorea auf der offiziellen Website eines Netzanbieters zu einem Preis von 650.000 Won, also umgerechnet 465 Euro.

LG-G3-Spezifikationen

Ebenso bestätigt wurden abermals die Spezifikationen und Abmessungen des LG G3. Sollte LG das Flaggschiff wieder für 499 Euro in Deutschland anbieten, könnte das Smartphone somit umgehend zum Bestseller - und handfesten Problem für Samsung und Co. - werden.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
LG G3: Tipps und Tricks (Bilderstrecke)

Vier offizielle Video-Teaser zum LG G3

Auch LG selbst hat natürlich lebhaftes Interesse daran, die Nutzer mit Informationshäppchen zum LG G3 am Ball zu halten und veröffentlichte vor kurzem drei weitere sehr kurze und einen etwas längeren Video-Clip zu dem Smartphone. Wirklich neue Informationen lassen sich aus den Videos zwar nicht extrahieren, in den ersten drei Videos werden die Kamera, das Design und das WQHD-Display angeteasert.

Im vierten Video geht es um die im Vergleich zur Konkurrenz wieder vom 5,5 Zoll-Display hervorragend ausgenutzte Front. Auch hier gibt es gewissermaßen nichts, was wir nicht schon wüssten - im direkten Vergleich mit dem Samsung Galaxy S5 und HTC One (M8) überzeugt LG eindeutig mit einem deutlich besseren Verhältnis zwischen Display- und Gehäusegröße. Ob dies den Nutzern bei der schieren Größe des LG G3 den versprochenen „Grip“ verschaffen wird, muss sich aber noch erweisen.

Dummy des LG G3 gesichtet

LG-G3-Demo-Unit

Zum Abschluss gibt es nach all den Presserenderings wieder einmal ein richtiges Foto vom LG G3 - oder zumindest von dessen „Stuntman-Double“. Ein für Demonstrationszwecke vorgesehener Dummy ließ sich in Südkorea ebenfalls von der Kamera einfangen und verschafft noch einmal einen Eindruck von der weißen Variante des LG G3. Zu erkennen ist neben den charakteristischen Lautstärketasten auf der Rückseite auch die neue Positionierung des Lautsprechers auf der Rückseite - eine dankenswerte Neuerung, da beim Spielen im Querformat beim LG G2 (Test) der Lautsprecher häufig versehentlich mit den Fingern verdeckt worden ist. Der Lautsprecher-Anschluss und micro-USB-Port befinden sich aber nach wie vor an der Unterseite des Smartphones.

Was sagt ihr zu dem Preis des Topmodells? Wartet ihr schon gespannt auf die Vorstellung des LG G3? Schreibt uns eure Meinung wie immer unten in die Kommentare.

Quelle: mylgphones, underkg.co.kr [via androidbeat, Android Central]

Jetzt lesen: LG G3 im Test

► LG G3 bei Amazon bestellen