LG G3: Schlägt im Akkutest Galaxy S5, HTC One (M8) & iPhone 5s

Rafael Thiel 26

Eine gelungene Kombination aus Leistung und Ästhetik dürften das LG G3 zu einem der besten Smartphones des Jahres machen. Die wohl größte Hürde, die der Bolide zu nehmen hat, ist noch die Alltagsausdauer. Bei den Kollegen von phoneArena macht der Akku des LG G3 allerdings eine ausgezeichnete Figur und übertrifft in puncto Laufzeit sogar das Samsung Galaxy S5, ganz abgesehen von zahlreichen weiteren Smartphones der Oberklasse.

LG G3: Schlägt im Akkutest Galaxy S5, HTC One (M8) & iPhone 5s

Noch gibt es das LG G3 (Hands-On) außerhalb von Südkorea noch gar nicht zu kaufen, dennoch ist das Interesse an dem Smartphone auch hierzulande bereits ausgesprochen groß. Der Hersteller hat es schließlich geschafft absolute High-End-Hardware gepaart mit einem schlanken und schicken Gehäuse zu konzipieren. Lediglich der „nur“ 3.000 mAh fassende Akku bereitet noch gewisse Sorgen. Mit einer WQHD-Auflösung und einem 5,5 Zoll in der Diagonale messenden Display sollte der Energiehunger größer sein als beim Vorgänger mit Full HD und 5,2 Zoll – das LG G2 (Test) verfügt jedoch über dieselbe Akkukapazität.

lg-g3-akku-laufzeit

Im Akkutest überflügelt das LG G3 die Konkurrenz.

Bereits letzte Woche konnten wir diesbezüglich entwarnen, das LG G3 zeigte sich in einem ersten Akkutest bereits als „Dauerbrenner“. Diesen Eindruck können die Kollegen von phoneArena bestätigen, die den Boliden und dessen wichtigste Konkurrenten durch ihren ganz persönlichen Testparkours gejagt haben. Dieser besteht darin, ein Web-Script laufen zu lassen, bis die Batterie schlapp macht. Somit soll ein typischer Alltag bestmöglich messbar simuliert werden. Darüber hinaus wird auch gemessen, wie lange das Gerät für einen vollständigen Ladevorgang benötigt. Hier führt das Oppo Find 7a, das LG G3 landet auf einem guten zweiten Platz.

lg-g3-ladezeit

Der Vergleich der Ladezeiten zeigt das LG G3 ebenso ganz oben.

Während das LG G2 (Test) bereits im letzten Jahr eine ausgezeichnete Laufzeit aufweisen konnte, hatte die Konkurrenz in diesem Jahr nachgezogen. Doch LG hat sich nicht lumpen lassen und sichert sich mit seinem G3 erneut die Pole Position – mit 8 Stunden und 50 Minuten liegt es mit immerhin einer halben Stunde vor dem Samsung Galaxy S5 (Hands-On). Das erreicht LG dadurch, dass die Ressourcen stets der Situation angemessen („adapted“) eingesetzt werden. Sprich: Stellt der Bildschirm mit seinen 3.686.400 Pixeln etwa lediglich ein statisches Bild dar, drosselt die Software die Aktualisierungsrate. Obendrein sorgt der wechselbare Akku für ein überaus gelungenes Gesamtpaket in puncto Ausdauer pro Akkuladung.

Auch lesen: LG G3 im Test

Quelle: phoneArena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung