LG G3: Update direkt auf Android M; 5.1 Lollipop wird übersprungen [Gerücht]

Kaan Gürayer 6

Kein Android 5.1 für das LG G3? Möglicherweise wird der südkoreanische Hersteller für sein letztjähriges Smartphone-Flaggschiff eine Software-Version komplett überspringen und direkt ein Update auf Android M bereitstellen. 

LG G3: Update direkt auf Android M; 5.1 Lollipop wird übersprungen [Gerücht]

Auch mit mehr als einem Jahr auf dem Buckel, das LG G3 (Test) erblickte am 27. Mai 2014 das Licht der Welt, muss das Smartphone nicht mal ansatzweise den Vergleich mit der aktuellen Oberklasse-Konkurrenz fürchten. LGs 2014er Topmodell ist der lebende Beweis dafür, wie wenig Verbesserungspotential innerhalb einer Smartphone-Generation noch möglich ist. Aus technischer Sicht hat das LG G3 alles an Bord, um Android 5.1 problemlos auszuführen – und doch könnte die neueste und womöglich zugleich letzte Lollipop-Version dem 5,5-Zoll-Smartphone vorenthalten bleiben.

Auch lesen: unser Test zum LG G3

Kein Android 5.1.1 für das LG G3

Laut LG Hellas, der griechischen Facebook-Seite des Konzerns, gebe es aktuell keine Informationen über ein etwaiges Android 5.1-Update für das LG G3. Das lässt den Schluss zu, dass der Hersteller Android 5.1 komplett überspringt und dem LG G3 später ein Update auf Android M spendiert. Natürlich wäre es auch möglich, dass LG schlicht und ergreifend keine Auskunft über anstehende Updates gibt – eine ähnliche Linie fährt etwa auch Samsung. Dass LG den Software-Support für das G3 komplett einstellt, ist zwar ebenfalls denkbar, doch die Wahrscheinlichkeit für ein derartig kundenunfreundliches Vorgehen dürfte aber dann doch sehr gering sein. Das LG G3 konnte sich zwar nicht so oft verkaufen wie die Konkurrenzmodelle aus dem Hause Samsung, erfolgreich war das Smartphone aber allemal und alles andere als ein Flop. LG würde sehr vielen Besitzern vor den Kopf stoßen, von der negativen PR ganz zu schweigen, wenn es für sein ehemaliges Topmodell keine Software-Updates mehr ausliefert. Zudem hat das LG G3 bereits beim Sprung auf Android 5.0 Lollipop Ende vergangenen Jahres mehrere kleine KitKat-Versionen ausgelassen. Da Android 5.1 an sich ebenfalls kein allzu großes Update darstellt, könnte LG diese Vorgehensweise nun wiederholen.

android-5.1-lollipop-update

Bilderstrecke starten
7 Bilder
LG: Aufstieg und Fall der G-Smartphones.

LG G3: Keine Android-Updates mehr in 2015?

Einen kleinen Wermutstropfen hat das ganze allerdings schon: Nach Googles bisherigen Planungen soll Android M erst im Spätsommer erscheinen. Erst anschließend können Smartphone-Hersteller die neueste Android-Iteration nehmen und sie für ihre Geräte anpassen. Da LG höchstwahrscheinlich zuerst aktuelle Geräte bedienen wird – sprich: das LG G4 und möglicherweise das mit einem Metallgehäuse kolportierte G4 Pro – dürften Besitzer des LG G3 für dieses Jahr gar kein Android-Update mehr erhalten. Noch sind das natürlich alles Spekulationen – es bleibt zu hoffen, dass sich LG bald offiziell äußert.

Quelle: LG Hellas@Facebook, via: GSMarena

Jetzt günstig mit Vertrag *

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung