LG G3, G2 und weitere Geräte: Geheimes Tool zur Rechteverwaltung nutzen – ohne Root [Update]

Martin Malischek 18

Überraschendes Fundstück: In der Software des LG G3, G2 und G Flex 2 ist ein Tool zur Rechteverwaltung von Apps versteckt. Um das zu nutzen, ist nicht einmal Root-Zugriff notwendig. Mit dem Tool kann man Android-Apps Berechtigungen entziehen und so ihren Datenhunger in Schach halten. Wir zeigen, wie man das Tool nutzen kann.

Update vom 07.04.2015 - 11:13 Uhr: Das Rechte-Verwaltungstool ist ebenso auf dem LG G2 sowie LG G Flex 2 mit Android 5.0 Lollipop unter dem gleichen Namen zu finden. Somit dürfte das Tool auf allen LG-Geräten mit Android 5.0 zu finden sein.

Update vom 28.01.2015, 12:49 Uhr: Wir konnten das Rechteverwaltungs-Tool nun testen, es nennt sich auf Deutsch „Zugriffssperre“. Es funktioniert sowohl mit Android 4.4 KitKat als auch mit Android 5.0 Lollipop.
lg-g3-zugriffssperre_1
lg-g3-zugriffssperre_5
lg-g3-zugriffssperre_2

Das unter Android 4.3 eingeführte Google-Tool „AppOps“, mit dem sich die Berechtigungen einzelner Apps verwalten lässt, konnte bis Android 4.4.1 nur über Umwege genutzt werden -- ab Android 4.4.2 war die Nutzung dann nur noch mit einem gerooteten Smartphone und speziellen Apps möglich. Wie ein reddit-Nutzer herausfand, steckt nun eine ähnliche Apps namens „Zugriffssperre“ bei LG G3 tief im System.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
LG G3: Tipps und Tricks (Bilderstrecke)

LG-Rechteverwalter in G3-Software versteckt

activity-tracker

Über Apps, mit denen sich Verknüpfungen von App-Aktivitäten auf dem Homescreen erstellen lassen, wird die besagte Funktion aus den Tiefen des LG-Systems gegraben und kann dann vom Startbildschirm angesteuert werden. In diesem Fall wurde der „Activity Launcher“ genutzt.

Activity Launcher
Entwickler: Adam Szalkowski
Preis: Kostenlos

Um zu überprüfen, ob der LG-Rechteverwalter „Access Lock“ vorhanden ist, wechselt man einfach nach der Installation des Activity Launchers über den Play Store wie im Screenshot zu sehen in den Reiter „Alle Aktivitäten“. Dort wählt man „Einstellungen“ und sucht nach einer Aktivität namens „Zugriffssperre“. Wurde die entsprechende Option gefunden, lässt sich mit einem langen Tippen auf die Funktion eine Verknüpfung auf dem Startbildschirm erstellen.

access-lock_1
access-lock_2

Jetzt lesen: unser Test zum LG G3

Über Access Lock lassen die Berechtigung einer jeden App auch ohne Root einschränken. Achtung: Wenn einer Android-App eine Berechtigung verwehrt wird, können Probleme bei der Ausführung auftreten. In diesem Fall sollte man die Einstellungen über das LG-Tool wieder zurücksetzen.

Leider geht aus dem reddit-Eintrag nicht komplett hervor, ob es sich um Android 5.0 Lollipop handelt. In Ermangelung eines entsprechenden Gerätes in der Redaktion die Frage an euch: Klappt’s? Wenn ja, mit welcher Android-Version beziehungsweise Firmware?

lg-g3-zugriffssperre_5
lg-g3-zugriffssperre_5
lg-g3-zugriffssperre_1
lg-g3-zugriffssperre_1
lg-g3-zugriffssperre_2
lg-g3-zugriffssperre_2
lg-g3-zugriffssperre_3
lg-g3-zugriffssperre_3
lg-g3-zugriffssperre_4
lg-g3-zugriffssperre_4

via reddit

LG G3 bei Amazon kaufen*

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung