LG: „Super Premium Phone“ noch für dieses Jahr angekündigt

Tuan Le 5

Der Smartphone-Hersteller LG scheint sich nicht von den zumindest in Südkorea eher verhaltenen Verkaufszahlen des LG G4 irritieren zu lassen: Eigenen Angaben zufolge soll vielmehr mit mehreren Variationen des G4 sowie einem „Super Premium Phone“ in der zweiten Hälfte dieses Jahr wieder ein wirtschaftlicher Aufschwung erreicht werden.

LG G4 im Test.

Was braucht man heutzutage, um erfolgreich in der mobilen Industrie zu sein? Unser Test des LG G4 bescheinigte dem 5,5 Zoller eigentlich alles, was ein Bestseller benötigt: Starke Spezifikationen, ein innovatives Design dank optionaler Lederrückseite und eine hervorragende Kamera als Killer-Feature. Zumindest in der südkoreanischen Heimat des Herstellers verkaufte sich das Smartphone jedoch nur schleppend. Doch einen Kurswechsel strebt das Unternehmen – zumindest vorerst — noch nicht an. Das berichten südkoreanische Medien unter Berufung auf einen hochrangigen Mitarbeiter des Unternehmens.

Stattdessen wird LG weiterhin am bisherigen Kurs in Sachen Smartphones festhalten, wohingegen TV- und Haushaltsprodukte durch niedrigere Preise attraktiver werden sollen. Vor allem plane das Unternehmen langfristig und wolle dementsprechend nicht mit abrupten, speziellen Maßnahmen an Probleme herangehen, sondern vielmehr wirtschaftliche Rückschlage durch eine Anpassung der gesamten Unternehmensstruktur kompensieren. Derzeit ist der Aktienkurs von LG mit 36 Dollar pro Aktie auf dem niedrigsten Stand seit 12 Jahren. Die nicht allzu rosigen Verkaufszahlen des LG G4 werden ihren Anteil daran haben, dennoch sollen zusätzliche Variationen des Smartphones in der zweiten Hälfte dieses Jahres auf den Markt gebracht werden.

Weiteres Flaggschiff für dieses Jahr abermals bestätigt

Im Zuge dessen wurde auch nochmals bestätigt, dass es noch in diesem Jahr ein zweites Flaggschiff-Smartphone von LG geben wird. Ob es sich hierbei um das LG G4 Note, also eine noch größere Phablet-Version des G4, handeln wird oder aber möglicherweise um ein Nexus 5 (2015) bleibt jedoch weiterhin unklar. Wirtschaftlich betrachtet befindet sich LG – obwohl man anders als Sony oder HTC keine roten Zahlen schreibt – definitiv im Zugzwang, da angesichts des mangelnden Wachstums in wichtigen Industriezweigen die Attraktivität des Konzerns für Investoren und Aktieninhabern immer weiter sinkt.

Quelle: ET News via r/Android

LG G4 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung