Dem LG G4 werden zwei Schwestermodelle zur Seite gestellt: Mit dem LG G4c und LG G4 Stylus sind heute zwei neue Smartphones der Mittelklasse vorgestellt worden, die in einem etwas kleineren beziehungsweise etwas größeren Format daherkommen. Während das LG G4c mit 5-Zoll-Display eine kompakte Variante darstellt, ist das LG G4 Stylus mit 5,7-Zoll-Display und Stylus als die etwas größere Version des G4 zu verstehen – zumindest in puncto Design.

 

LG G4 Stylus

Facts 

LG setzt alte Traditionen fort und bringt vom aktuellen Topmodell, dem LG G4, gleich zwei Varianten vor. Im vergangenen Jahr hat man mit dem LG G3s für das Vorjahres-Flaggschiff bereits eine Alternative für Kunden bereitgestellt, die keine High End-Spezifikationen benötigen. Dieses Jahr sind es das LG G4c sowie das LG G4 Stylus, die das Portfolio des Hardware-Herstellers erweitern sollen. Beide Geräte können leistungstechnisch nicht mit dem LG G4 mithalten, bieten aber durchaus akzeptable Spezifikationen zum voraussichtlich kleinen Preis.

LG G4c: Kompaktere Variante des LG G4 mit abgespeckter Ausstattung

LG-G4-c

Zum LG G4c sind bereits zuvor sämtliche Spezifikationen geleakt, die durch die offizielle Enthüllung nun bestätigt werden. Erwartungsgemäß besitzt das LG G4c ein 5 Zoll-HD-Display mit einer Pixeldichte von 294 ppi, einen 1,2 GHz Quad Core-Prozessor sowie etwas knapp bemessene 1 GB RAM. Auch der interne Speicher ist mit 8 GB nicht üppig, lässt sich aber immerhin via microSD erweitern. Darüber hinaus ist eine 8 MP-Kamera auf der Rückseite und eine 5 MP-Kamera an der Front verbaut, die sich besonders für Selfies eignen soll. Ein 2.540 mAh starker und austauschbarer Akku sorgt zudem dafür, dass man unterwegs zur Not einen Ersatzakku einsetzen kann. Als Software kommt die LG UX 4.0 zum Einsatz, die mit bekannten Features wie zum Beispiel KnockCode zum sicheren Entsperren des Bildschirms aufwarten kann.

Spezifikationen des LG G4c im Überblick

Display 5 Zoll HD, 1.280 x 720 Pixel (294 ppi)
Prozessor 1,2 GHz Snapdragon 400 Quad-Core
Arbeitsspeicher 1 GB RAM
Datenspeicher 8 GB (erweiterbar)
Kameras 8 MP mit LED-Blitz (Rückseite), 5 MP (Vorderseite)
Konnektivität HSPA+ 21Mbps, LTE
Akku 2,540 mAh
Abmessungen 139,7 x 69,8 x 10,2 Millimeter
Gewicht 136 Gramm
Betriebssystem Android 5.0 Lollipop + LG UX 4.0
Farben Metallic Gold, Metallic Silber, Keramk Weiß
Weitere Features Selfie Cam, Glance View, Knock Code

LG G4 Stylus: 5,7-Zoll-Version des LG G4 mit Eingabestift

LG-G4-stylus

Beim LG G4 Stylus handelt es sich auf den ersten Blick um einen Konkurrenten zur Galaxy Note-Reihe, denn das 5,7-Zoll-Phablet hat einen Stylus an Bord. Bei näherer Betrachtung der Hardware-Ausstattung stellt man jedoch schnell fest, dass es sich hierbei eher um ein Einsteiger- bis Mittelklassegerät handelt. Die Displayauflösung beträgt trotz größerem Display wie beim G4c nur 1.280 x 720 Pixel, wodurch eine Pixeldichte von 258 ppi zustande kommt. Während sich die übrigen Spezifikationen gleichen, gibt es beim Akku sowie der Kamera einige Änderungen. Der Akku des LG G4 Stylus ist mit 3.000 mAh ein gutes Stück größer und die LTE-Variante des LG G4 Stylus kommt mit einer 13 MP-Kamera. Zudem ist ein Laser-Autofokus integriert, der erstmals beim LG G3 zum Einsatz kam.

Spezifikationen des LG G4 Stylus im Überblick

Display 5,7 Zoll HD, 1.280 x 720 Pixel (258 ppi)
Prozessor 1,2 GHz Snapdragon 400 Quad-Core
Arbeitsspeicher 1 GB RAM
Datenspeicher 8 GB
Kameras 13 (LTE-Modell) bzw. 8 MP (3G) mit LED-Blitz (Rückseite), 5 MP (Vorderseite)
Konnektivität HSPA+ 21Mbps, LTE
Akku 3.000 mAh
Abmessungen 154,3 x 79,2 x 9,6 Millimeter
Gewicht 163 Gramm
Betriebssystem Android 5.0 Lollipop + LG UX
Farben Metallic Gold, Metallic Silber, Keramk Weiß
Weitere Features Laser-Autofokus, Stylus, Selfie Cam, Glance View, Knock Code

Beide Geräte sollen in naher Zukunft auf den Markt kommen, wobei LG noch detaillierte Informationen zum Preis sowie der Verfügbarkeit nachreichen wird. Erste Händler listen zumindest das LG G4c ab einem Preis von 279 Euro. Wir werden euch selbstredend auf dem Laufenden halten.

Quelle: LG

Tuan Le
Tuan Le, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?