LG Electronics möchte bei seinem kommenden Flaggschiff-Smartphone, dem LG G4, offenbar mit einigen Besonderheiten überzeugen. Unter anderem könnte das Smartphone mit einem ultra-hochauflösendem 3K-Display erscheinen, wie ein nun aufgetauchtes Dokument offenbart.

Bereits in den kommenden Monaten dürfte LG Electronics das LG G4 als Nachfolger des erfolgreichen LG G3 aus dem letzten Jahr vorstellen. Gerüchten zufolge plant der südkkoreanische Hersteller sich beim diesjährigen Topmodell mit einigen besonderen Gesichtspunkten von der Konkurrenz abzuheben. Unter anderem soll das Gerät neben der üblichen High End-Aussattung einen Stylus namens „G Pen“ besitzen. Außerdem bestätigte ein LG-Sprecher bereits, dass der Fokus beim LG G4 auf die Entwicklung eines einzigartigen Designs sowie einer deutlich verbesserten Kamera gelegt wird - in Zeiten, in denen nahezu jedes Spitzenmodell eine nahezu identische Ausstattung besitzt, wahrlich kein schlechter Schachzug.

LG G3 Test

In Sachen Hardware-Spezifikationen könnte das LG G4 ebenfalls überraschen: Der Webseite MyLGPhones wurde nun nämlich ein Screenshot eines UA Profiles zugespielt, das von einem Smartphone mit der Modellbezeichnung LG VS999 stammen soll. Dabei handelt es sich angeblich um das LG G4 in der Ausführung für den US-amerikanischen Provider Verizon.

Demzufolge hält das LG G4 eine Displayauflösung von satten 2880 x 1620 Pixeln bereit, wobei die Größe der Bildfläche nicht aus dem Screenshot hervorgeht. Gerüchten zufolge beläuft sich diese aber auf 5,3-Zoll in der Diagonale. Damit würde LG Electronics auf eine nochmals höhere Auflösung als bei seinem LG G3 setzen, das bereits als eines der ersten Smartphones mit 2K-Display auf den Markt kam. Möglicherweise möchten sich die Südkoreaner auch in diesem Jahr wieder als Vorreiter bezüglich der Display-Auflösung profilieren. Ebenfalls denkbar wäre allerdings, dass das mutmaßliche UA Profile von einem Prototypen des LG G4 stammt und der Hersteller möglicherweise keine Absichten pflegt, ein derartiges Display in der endgültigen Version des Smartphones zu verbauen. Detaillierte Informationen zu den restlichen Spezifikationen gibt das Profil jedoch nicht preis, wobei ein Nutzer des französischen Forums Hardware.fr ein 3K-Display ebenfalls bestätigte.

lg-vs999

Älteren Gerüchten zufolge besitzt das LG G4 ein 5,3-Zoll in der Diagonale messendes Display mit einer Auflösung von nur 2.560×1.440 Pixeln. Unter der Haube soll ein Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core-Prozessor seine Arbeit verrichten, der von 3 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Auf der Rückseite soll außerdem eine 20,7-Megapixel-Kamera mit verbessertem, optischen Bildstabilisator verbaut sein. Als Betriebssystem ist selbstverständlich Android 5.0 Lollipop im Einsatz, garniert mit der Optimus UI von LG.

In jedem Falle liefert das UA Profile ein weiteres interessantes Detail zum kommenden Flaggschiff von LG. Aufgrund der Tatsache, dass ein solches Dokument recht leicht gefälscht werden könnte, sollten diese unbestätigten Details aber weiterhin mit Vorsicht genossen werden. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es weitere Einzelheiten zum LG G4 gibt.

Quelle: MyLGPhones, Hardware.fr (französisch)

LG G3 bei Amazon anschauen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.