LG G4: Vermeintliches Foto soll Snapdragon 808-SoC bestätigen [Gerücht]

Tuan Le 5

Die offizielle Vorstellung des LG G4 wird in 8 Tagen stattfinden, zugleich verdichten sich die Informationen in Form von Leaks zum kommenden Topmodell. Ein neues Foto soll angeblich das LG G4 sowie Informationen über dessen CPU-Konfiguration zeigen. Demnach wird im Inneren tatsächlich der Snapdragon 808 zum Einsatz kommen und nicht der eigentlich stärkere Snapdragon 810.

LG G4: Vermeintliches Foto soll Snapdragon 808-SoC bestätigen [Gerücht]
Update 20. April: Sowohl das angegebene 28nm-Verfahren als auch die Krait-Architektur passen nicht zu den offiziellen Angaben von Qualcomm zum Snapdragon 808. Dementsprechend handelt es sich bei dem Foto mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Fake, was aber natürlich nicht ausschließt, dass das LG G4 dennoch mit dem Snapdragon 808 ausgestattet sein wird.

LG scheint selbst festgestellt zu haben, dass der Snapdragon 810 für ein High End-Smartphone keine optimale Wahl ist. Aufgrund von Problemen durch Überhitzung sah man sich beim LG G Flex 2 bereits dazu gezwungen, die Taktraten erheblich zu drosseln, wodurch das Leistungspotenzial nicht voll ausgeschöpft werden konnte. Beim kommenden LG G4 erscheint es daher - wenngleich man derartige Probleme dementierte - nicht abwegig, dass das Unternehmen auf eine Alternative setzen wird. Hierbei wird es sich vermutlich um den Snapdragon 808-Prozessor handeln, wie ein neues Foto bestätigen soll.

Schon zuvor gab es im Benchmark Hinweise auf den Einsatz des 808er anstelle des 810er von Qualcomm. Das auf Twitter zu sehende Bild zeigt ein Smartphone, bei dem es sich angeblich um das LG G4 handelt. Da allerdings der obere und untere Teil des Gerätes fehlen, ist es schwer zu sagen, ob dies der Wahrheit entspricht. Auf dem Smartphone scheint eine App zur Anzeige der Systeminformationen zu laufen, dort ist auch die Rede vom Qualcomm Snapdragon 808-SoC. Hierbei handelt es sich um einen Hecta-Core-Prozessor mit einer Taktung von bis zu 1,44 GHz, zusammen mit der Adreno 418-GPU. Zwar wirkt das Foto nur bedingt vertrauenswürdig - schließlich lässt sich ein solches Bild relativ leicht fälschen - , der Einsatz des Snapdragon 808-Prozessors erscheint jedoch aufgrund der Hitzeprobleme durchaus naheliegend.

Endgültige Gewissheit werden wir dennoch erst am 28. April haben - GIGA hält euch selbstredend auf dem Laufenden und berichtet, sobald es weitere Informationen zum LG G4 gibt.

Quelle: Winston W. @Twitter, G for Games

LG G Flex 2 bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung