LG G4 wird im April vorgestellt [Gerücht]

Tuan Le 6

Das LG G4 wird nach neuesten Informationen auf einem eigens anberaumten Event im April vorgestellt werden. Frühere Gerüchte, die von einer Vorstellung auf dem MWC 2015 Anfang März sprachen, wurden zuvor zerstreut.

LG G4 wird im April vorgestellt [Gerücht]

Für Smartphone-Fans fängt das Jahr eigentlich erst im März richtig an: Mit dem Samsung Galaxy S6 und dem HTC One (M9) werden mindestens zwei wichtige Geräte auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden und auch andere Hersteller wie zum Beispiel Huawei werden die Gelegenheit auf der Messe nutzen, um ihre neuen Geräte zu präsentieren. Der südkoreanische Elektronikkonzern LG hingegen scheint andere Pläne zu haben: Neue Gerüchte sprechen davon, dass die Präsentation des LG G4 nicht auf dem MWC stattfinden wird, sondern auf einem eigenen Event im April.

LG G4: Keine Vorstellung auf dem MWC aufgrund zu starker Konkurrenz

Die Idee dahinter ist recht einleuchtend: Den Quellen der Korea Times zufolge stehen auf dem MWC mit den Flaggschiffen von Samsung und HTC bereits zwei recht populäre Geräte auf der Bühne und werden die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen. LG zieht es dementsprechend vor, einige Wochen nach der Vorstellung der Konkurrenzprodukte verstreichen zu lassen, bis sich der anfängliche Hype gelegt hat. Das eigene Flaggschiff, das LG G4, soll dann voraussichtlich auf einem eigenen Event im April vorgestellt werden - fernab jeglicher Konkurrenz.

Ungewöhnlich ist diese Vorgehensweise für LG keineswegs, im vergangenen Jahr fand das Launchevent zum LG G3 etwa erst im Mai statt. Offenbar versucht sich der Konzern in etwa zwischen der Vorstellung von Samsungs Galaxy S-Topmodellen sowie dem Apple iPhone zu positionieren. Ob dies wirklich für eine höhere Popularität bei den Kunden sorgt oder man nicht doch eher Gefahr läuft, der Konkurrenz von Samsung und HTC das Feld zu überlassen, bleibt abzuwarten. Die bisherigen Gerüchte zum LG G4 deuten unter anderem auf ein enorm scharfes 3K-Display, eine verbesserte 16 MP-Kamera und ein neues Design sowie das Snapdragon 810-SoC hin. Rein technisch müsste sich der Spitzenreiter von LG damit sicher nicht vor der Konkurrenz verstecken.

Quelle: Korea Times via GSM Arena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung