Exklusiv: LG G5 bei o2 mit Cam Plus-Modul für 721 Euro

Oliver Janko 3

Gerne halten wir unsere Leser über die Entwicklungen in der Android-Welt auf dem Laufenden, jetzt folgt aber ein Rollentausch: Ein treuer Leser hat uns gezwitschert, dass das LG G5 auch in Deutschland mit dem Cam Plus-Modul vertrieben wird. Der Preis? 721 Euro beim Mobilfunkanbieter o2. Ab wann das Angebot gilt, wissen wir allerdings (noch) nicht.

Irgendwann im April wird das LG G5 wohl in unseren Breitengraden aufschlagen. Auf Amazon und Co. ist das Gerät noch nicht gelistet, Interessenten werden sich also noch etwas in Geduld üben müssen. Das bedeutet aber nicht, dass die einzelnen Anbieter nicht bereits an Angeboten für LGs neues Spitzenmodell basteln. So eines wurde uns nun von einem Leser – der anonym bleiben möchte – zugetragen. Demnach wird die Telefónica-Tochter o2 das LG G5 ins Portfolio aufnehmen. Wie viel das Gerät ohne Zusatzmodul kosten wird, ist unklar – im Bundle allerdings mit dem Cam Plus-Modul verlangt der Provider dem Vernehmen nach 721 Euro. Das teilt sich folgendermaßen auf: 24 Monatsraten zu je 30 Euro und 1 Euro als Anzahlung.

Auch interessant: LG G5 kaufen: Preise und Vorbestellen – mit und ohne Vertrag

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
LG: Aufstieg und Fall der G-Smartphones

Modulares Smartphone

Ein durchaus fairer Preis für das LG G5. Das wurde bekanntlich im Rahmen des MWC 2016 präsentiert und gehört zweifelsohne zu den interessantesten neuen Smartphones am Markt. Neben der potenten Hardware ist vor allem der „Magic Slot“ erwähnenswert: Dadurch lassen sich zusätzliche Module – wie eben das Kameramodul Cam Plus – an das Smartphone koppeln. Auch einen Audiokonverter, genannt Hi Fi-Plus, wurde in Barcelona zusammen mit dem LG G5 vorgestellt. Offiziell nannte LG bislang noch keine Preise und Termine für den Marktstart hierzulande, auszugehen ist aber von einer Verfügbarkeit ab April.

In den USA, Kanada und England ist das modulare Phone ab dem 8. April in den Läden zu finden. Die Preise in England, zum Vergleich: 529 Pfund, also umgerechnet etwa 688 Euro. Die 721 Euro mit Vertrag würden also in etwa in die preisliche Region passen. Wie teuer das LG G5 schlussendlich dann wirklich wird, wird uns LG hoffentlich demnächst verraten. Vielen Dank auf jeden Fall an unseren anonymen Tippgeber.

Das LG G5 im Hands-On-Video

LG G5 im Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung